4. Deutsche Hallenmeisterschaften der Senioren

4. Deutsche Hallenmeisterschaften der Senioren

26. und 27. Februar Düsseldorf
 

Gute Platzierungen für die 3 Zevener Athleten am 1. Tag der Meisterschaften.
5. Platz im Weitsprung für Joachim Hickisch, 6. und 7. Platz im 200m Lauf für Jürgen Umann und
Helmut Meier.

 

Hier Pressebericht von johi

 

60m Lauf M50
Leider kamen die 3 Zevener
hier nicht so richtig in Gang. Man merkt den Nachteil gegenüber der vielen

anderen Teilnehmer, die auch im Winter in einer wettkampfgerechten Halle trainieren können.

 

60 m Vorläufe                                                   26.02.2005
 
1. Vorlauf                     
 
 1.Michelchen, Reinhard        53 VfL Sindelfingen                  7,98 sec q      
 2.Meier, Helmut               51 LAV Zeven                         8,10 sec
 3.Hickisch, Joachim           55 LAV Zeven                         8,13 sec
 4.Fischbach, Bernd            53 TSV Eschollbrücken-Eich           8,60 sec
   Jaksche, Hermann            54 LG Sigmaringen                   aufg.
   Küppers, Heinz-Arno         54 LAV Bayer Uerdingen/Dormagen    abgem.
 
2. Vorlauf                    
 
 1.Kindermann, Frank           55 MTV Wolfenbüttel                  7,77 sec q      
 2.Heling, Johannes            53 LAC Quelle Fü/Mü/Wü               7,81 sec q      
 3.König, Rudolf               53 Saalfelder LV                     7,95 sec q      
 4.Allnoch, Dieter             51 OTB Osnabrück                     8,02 sec q      
 5.Umann, Jürgen               54 LAV Zeven                         8,14 sec
 6.Böttcher, Wolfgang          51 LG Rodgau                         8,32 sec
 
3. Vorlauf                     
 
 1.Becker, Ernst               55 TV 1891 Bürstadt                  7,81 sec q      
 2.Lotz, Wolfgang              54 Pulheimer Sportclub               7,83 sec q      
 3.Wolna, Peter                55 TSV Eschollbrücken-Eich           7,91 sec q      
 4.Kaun, Ingo                  55 MTV Aurich                        8,03 sec
 5.Gutsche, Michael            54 LG Altmark                        8,13 sec
 6.Neumann, Peter              53 LG Olympia Dortmund               8,31 sec
 
 
60 m Endlauf                                                    26.02.2005
 
 1.Michelchen, Reinhard        53 VfL Sindelfingen                  7,69 sec
 2.Becker, Ernst               55 TV 1891 Bürstadt                  7,70 sec
 3.Heling, Johannes            53 LAC Quelle Fü/Mü/Wü               7,70 sec
 4.Kindermann, Frank           55 MTV Wolfenbüttel                  7,78 sec
 5.Lotz, Wolfgang              54 Pulheimer Sportclub               7,78 sec
 6.Wolna, Peter                55 TSV Eschollbrücken-Eich           7,97 sec
 7.König, Rudolf               53 Saalfelder LV                     7,97 sec
   Allnoch, Dieter             51 OTB Osnabrück                    disq.
 
 
200m M 50
 
Im 1. Zeitlauf ging Jürgen Umann auf Bahn 2 und Helmut Meier auf Bahn 3 an
den Start. Jürgen Umann konnte  in der Zielkurve an Helmut Meier vorbei laufen und
fast auch noch an Rudolf König auf Bahn 4. Eine Hundertstel Sekunde fehlt hier am Schluss.
In der Gesamtwertung von 3 Zeitläufen belegte Jürgen Umann dann den 6. Platz und
Helmut Meier den 7. Platz. So konnten die Beiden bei der Siegerehrung ihre Urkunden in
Empfang nehmen.
 
200 m Endläufe                                                  26.02.2005
 
 1.Becker, Ernst               55 TV 1891 Bürstadt                 25,08 sec  1./III
 2.Michelchen, Reinhard        53 VfL Sindelfingen                 25,36 sec  2./III
 3.Lotz, Wolfgang              54 Pulheimer Sportclub              25,61 sec  1./II 
 4.Meyer, Jochen               53 LG Olympia Dortmund              26,08 sec  2./II 
 5.König, Rudolf               53 Saalfelder LV                    26,09 sec  1./I  
 6.Umann, Jürgen               54 LAV Zeven                        26,10 sec  2./I  
 7.Meier, Helmut               51 LAV Zeven                        26,48 sec  3./I  
 8.Kaun, Ingo                  55 MTV Aurich                       26,53 sec  3./III
 9.Schlee, Gerhard             51 LAC Quelle Fü/Mü/Wü              26,70 sec  3./II 
10.Allnoch, Dieter             51 OTB Osnabrück                    26,92 sec  4./III
11.Baseda, Heinz               53 Ahrensburger TSV                 27,19 sec  4./II
 

Weitsprung M 50
Ein wenig Pech hatte Joachim beim Weitsprung. Nach bisher regelmäßigem Wintertraining
sehr gut in Form, verletzte er sich im 2. Versuch am rechten Oberschenkel. Die ersten

beiden Versuche ließen auf einen Medaillenplatz hoffen. So musste er leider den Wettbewerb
abbrechen. Mit seinem 5. Platz sorgte er aber für die beste Platzierung am 1. Tag für die

3 Zevener Seniorenathleten.

 

Weitsprung Vor-/Endkampf                                        26.02.2005
 
 1.Wenzke, Manfred             52 LG ESV Augsb-TSV Neusäß           5,79 m       
            5,62   5,79   5,68    x     5,75    x  
 2.Küppers, Heinz-Arno         54 LAV Bayer Uerdingen/Dormagen      5,55 m       
            5,35   5,55   5,39    -      -      -  
 3.Kriedel, Holger             55 Ahrensburger TSV                  5,49 m       
            5,44   5,49   5,48   5,46    -      x  
 4.Gerth, Peter                55 LV Ettenheim                      5,46 m       
            5,21   5,45   5,18   5,46   5,27    x  
 5.Hickisch, Joachim           55 LAV Zeven                         5,36 m        
            5,31   5,36    -    verl.               
 6.Ammerich, Ludger            55 VfL Löningen                      5,33 m       
             x      x     5,31    x      x     5,33
 7.Böttcher, Wolfgang          51 LG Rodgau                         5,25 m       
            5,25    x     5,13    -     5,22   5,18
 8.Kindermann, Frank           55 MTV Wolfenbüttel                  5,17 m       
             x     5,11    x     5,17    x      x  
 9.Neumann, Peter              53 LG Olympia Dortmund               5,01 m       
             x     5,01    x                       


Joachim vor dem 3. Versuch

 

400m M50
In 3 Zeitläufen wurde hier der neue Deutsche Meister über 400m ermittelt. Helmut Meier lief im 1.
Zeitlauf und kam hier auf den 2. Platz in 59,85 sec. In der Gesamtwertung war dies der 5. Platz


 
 
400 m Endläufe                                                  27.02.2005
 
 1.Littwin, Jürgen             55 TSV Laupheim                     55,08 sec  1./III
 2.Michelchen, Reinhard        53 VfL Sindelfingen                 55,62 sec  2./III
 3.Grißmer, Bernhard           55 VfL Sindelfingen                 56,18 sec  1./II 
 4.König, Rudolf               53 Saalfelder LV                    58,97 sec  1./I  
 5.Meier, Helmut               51 LAV Zeven                        59,85 sec  2./I  
 6.Baseda, Heinz               53 Ahrensburger TSV                 60,07 sec  2./II 
 7.Kaun, Ingo                  55 MTV Aurich                       60,67 sec  3./III
 8.Custodis, Wolfgang          53 TV 05 Mülheim                    62,74 sec  3./I  
   Hickisch, Joachim           55 LAV Zeven                         n.a.

 

Siegerehrung über 2oom v.l.n.r.: Platz 2 R.Michelchen, Sindelfingen, Meister E.Becker, Bürstadt, 3.Platz W. Lotz, Pulheim,


4. Platz J.Meyer
, Dortmund, 5.Platz R.König, Saalfeld, 6.Platz J.Umann, 7.Platz H.Meier

 

 

Siegerehrung 400m M50 v.l.n.r.: R.König, H.Meier, R. Michelchen, I.Kaun, H.Baseda

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ergebnisse-2005 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.