Deutsche Jahresbestleistung auf dem 37. Nationalen Pfingstsportfest der LAV Zeven

Starke Jugend am Start

 

Mit einer deutschen Jahresbestleistung gleich im ersten Wettbewerb der zweitägigen Veranstaltung begann am Sonnabend das 37. Nationale Pfingstsportfest der LAV Zeven. Zu diesem Treffen der nationalen Leichtathletikszene hatten sich in diesem Jahr im Vorfeld 878 Aktive aus 163 Vereinen angemeldet.

Luca Meinke dürfte mit den übersprungen 2,17m, einer neuen deutschen Jahresbestleistung bei der MJ U20, seine Chance für eine Teilnahme an der WM im finnischen Tampere verbessert haben.

Luca Meinke dürfte mit den übersprungen 2,17m, einer neuen deutschen Jahresbestleistung bei der MJ U20, seine Chance für eine Teilnahme an der WM im finnischen Tampere verbessert haben.

Einer der Höhepunkte war am Sonnabend im Hochsprung der männlichen Jugend U20 zu sehen. Dort gewann der Pfingstsportfest-Rekordhalter und -Vorjahressieger Luca Meinke (Schweriner SC) mit 2,17m. Das bedeutete nicht nur einen neuen Pfingstsportfestrekord, sondern auch eine neue deutsche Jahresbestleistung. Bereits eine Woche zuvor hatte der 18-jährige Schüler in Garbsen 2,16m übersprungen, was für ihn die Chance zur Teilnahme an der 17. Leichtathletik-U20-Weltmeisterschaft in Tampere (Finnland) bedeutet. Mit der nun erreichten Höhe dürfte diese Chance gestiegen sein.

 

Für seinen Erfolg dankte der Hochspringer, der sich vor rund einem Jahr einen komplizierten Armbruch zugezogen hatte, besonders seinem Trainer Gerd Wessing. Der Olympiasieger im Hochsprung des Jahres 1980 betreut in seit rund drei Jahren. „Ohne meinen Trainer wäre ich definitiv nicht hier. 2,20 m ist das Mindestziel für die nahe Zukunft. Ein Traum wäre eine Teilnahme an der Olympiade in Tokio im Jahr 2020 “, war von Luca zu erfahren, der jedoch zuvor erst einmal im nächsten Jahr sein Abitur machen möchte.

Xenia Krebs (VfL Löningen) siegte am Sonnabend über die 1500m der WJ U18 in 4:29,84 min, einem neuen Pfingstsportfest-Rekord in Zeven.

Xenia Krebs (VfL Löningen) siegte am Sonnabend über die 1500m der WJ U18 in 4:29,84 min, einem neuen Pfingstsportfest-Rekord in Zeven.

Ein weiterer Pfingstsportfest-Rekord war am Sonnabend die Zeit von 4:29,84 min, die Xenia Krebs vom VfL Löningen im 1500m-Lauf der weiblichen Jugend U18 bis ins Ziel benötigte. Damit verbesserte sie die bisherige Bestmarke von 4:30,14 min, welche im Jahr 2005 aufgestellt worden war. Einen neuen Pfingstsportfest-Rekord gab es auch am Sonntag. Hier fiel die zehn Jahre alte Marke von 5,80m im Weitsprung der weiblichen Jugend U18. Neue Rekordhalterin ist Lara Siemer (Rukeli Trollmann e.V.) mit 5,84m.

 

 

 

 

Alle Ergebnisse des ersten Tages

Alle Ergebnisse des zweiten Tages

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2018 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.