Erfolgreicher Landes-Cross in Ostercappeln für Tami Gerken

Tim Kosmata immer schneller

 

Gesamtergebnisse:

 

Pressebericht von Hans-Hermann Neblung – Foto © H.H.Neblung

Zeven/ Ostercappeln (nb)

Ostercappeln war kürzlich Treffpunkt der besten Crossläufer des Niedersächsischen und des Bremer-Leichtathletikverbandes. Auf anspruchsvollen  Strecken im Waldgelände rund um den Sportplatz und das Schützenhaus lieferten sich die Läuferinnen und Läufer  packende Rennen. Für die beiden LAV-Teilnehmer Tami Gerken und Tim Kosmata  war es, einen Tag nach ihrem zweiten Oste-Cuplauf in Selsingen, eine ganz besondere Bewährungsprobe.

 

So präsentierte sich zunächst Tami Gerken bei den Landes-Crossmeisterschaften  in blendender Verfassung. Auf einer recht anspruchsvollen Laufstrecke in Ostercappeln, die seit dem DLV-Talentecross 2003 von der Stadt immer weiter verbessert wurde, traf sie erneut auf  die Läuferinnen der LAV Meppen  Franziska Deters und Laura Niehaus, sowie auf die letztjährige ‚Dauersiegerin’ Thanee Tietjen vom TSV Bremervörde. Ständig in Lauerstellung laufend sollte die junge Elsdorferin zunächst Kräfte sparen und dann auf der ca.500m langen Zielschleife ihre Chance in einem langen Endspurt suchen. Wie richtig diese Einstellung war zeige sich  als das Ziel in Sichtweite kam. Es entwickelte sich ein spannendes Finale mit einem Laufquartett, das förmlich bis zur Ziellinie um den letzten Zentimeter kämpfte.

Mit Platz 3 in einer Zeit von 13:06 Minuten, musste Tami lediglich den Läuferinnen der LAV Meppen die Plätze 1 und 2 überlasen. Schon am nächsten Wochenende trifft  Tami, bei den Norddeutschen-Crossmeisterschaften in Ludwigsfelde, erneut  auf die beiden Läuferinnen aus Meppen.

 

Für Tim Kosmata waren die Meisterschaften in Ostercappeln, in seinem ersten A-Jugendjahr, eine Möglichkeit die Laufstärke der neuen Altersklasse kennen zu lernen.  In einem gut eingeteilten Rennen, bei dem die Läufer – von der Streckenführung her – auf eine harte Bewährungsprobe gestellt wurden, zeigte sich Tim schon jetzt für die kommende Bahnsaison gut vorbereitet. Mit einer schnellen Zeit von 12:04 Minuten  erreichte er auf der 3,5 Kilometer langen Strecke, den 18. Platz. Am 8. März tritt Tim nun vor heimischer Kulisse auf dem Zevener Trimmpfad zu den diesjährigen Kreismeisterschaften an, bei dem gleichzeitig der Sieger im LAV-Oste-Cup 2009 ermittelt werden.

v.l. Tim Kosmata und Tami Gerken nach erfolgreicher Landesmeisterschaft in Ostercappeln

v.l. Tim Kosmata und Tami Gerken nach erfolgreicher Landesmeisterschaft in Ostercappeln

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2009 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.