Norddeutsche Meisterschaften der Leichtathleten in Göttingen

Norddeutsche Meisterschaften der Leichtathleten in Göttingen

Janik Dohrmann für LAV Zeven am Start

 

Gesamtergebnisse

 

Göttingen / Zeven

Die Altersklassen Jugend U 18 sowie Männer und Frauen trafen sich im Göttinger Jahn-Stadion um ihre  Meister der 7 Norddeutschen Verbände zu küren. Etwas besseres Wetter hätten sich Janik Dohrmann und sein Trainer Hans-Hermann Neblung für das Wochenende schon gewünscht. So waren die Bedingungen  für den jungen Leichtathleten der LAV Zeven nicht optimal.

 

Für drei Disziplinen hatte Janik Dohrmann gemeldet und damit zwei Ziele verfolgt. Zum einen wollte der Zevener die Qualifikationsnorm für die Deutschen Einzelmeisterschaften in Jena unterbieten, zum anderen aber auch Sicherheit und Stabilität für die bevorstehenden Meisterschaften im Fünf- und Zehnkampf gewinnen.

Am ersten Wettkampftag begann Janik sein Programm mit den 400m Hürden, eine Strecke, die er noch nicht oft gelaufen ist. Mit Platz 4 in 59,89 s war Janik mit seinem Einstand zufrieden. Etwas Pech hatte der Zevener Athlet beim Weitsprung. Zwei ganz knapp ungültige Versuche verhinderten ein besseres Ergebnis und bedeuteten am Ende Platz 12 mit 5,98m.

Der zweite Wettkampftag stand ganz im Zeichen der 200m Läufe. Im dritten Vorlauf erreichte Janik in 23,17s den 2. Platz, der ihm die Teilnahme am A-Endlauf sicherte. Hier musste er sich als jüngster Teilnehmer den ein Jahr älteren Aktiven stellen. Unbeeindruckt von der starken Konkurrenz steigerte er sich  im Endlauf   und belegte so in hervorragenden 23,03s  Platz 6. Die erhoffte Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften verfehlte er nur um drei hundertstel Sekunden.

 

Janik Dohrmann

Janik Dohrmann