Frank, Miltzlaff, Ahlfeld Vize-Landesmeister im Cross

Am Sonntag fanden die Landes-Cross-Meisterschaften von Niedersachsen/Bremen in Damme in den Dammer Bergen statt.

Marcel Frank, Marco Miltzlaff, Carsten Ahlfeld bei den Landesmeisterschaften Cross

Marcel Frank, Marco Miltzlaff, Carsten Ahlfeld bei den Landesmeisterschaften Cross

Leider meinte es der Wettergott nicht gut, denn es war der Orkan „Sabine“ im Laufe des Tages angekündigt und so fiel die Langstrecke, eine Spezialdisziplin der Cross-Athleten des LAV Zeven, den Wetterkapriolen zum Opfer. Immerhin konnten sich Marcel Frank, Marco Miltzlaff, Carsten Ahlfeld über die Kurzdistanz profilieren. Der Rundkurs selbst war gut und breit genug aus Schotter, Waldboden mit Wurzeln, kleinen matschigen Passagen aber auch losen Mullersand.Es war eine kurze und eine lange Runde für die Kurzstrecke von 3,47 km zu absolvieren. Die Strecke war flüssig zu laufen und zeichnete sich durch gleichmäßige Steigungen und Gefälle in regelmäßigen Abständen aus. Lediglich vom Start weg ging es recht hart mit Körpereinsatz und Armen um die beste Ausgangssituation zur Sache, aber das ist ja üblich bei Landesmeisterschaften.Von dem Trio erreichte Marcel Frank als Erster das Ziel in 12:23 min und Fünfter der Altersklasse M40. Zweiter aus der Mannschaft wurde Marco Miltzlaff in 13:02 min und Vierter der Alterklasse M45, als Dritter des LAV Zeven folgte Carsten Ahlfeld 13:41 min und Achter der Alterklasse M45. Insgesamt bedeuteten diese Einzelergebnisse die Vize-Landesmeisterschaft im Crosslauf hinter der LG Göttingen.

 

Text/Foto: Marco Miltzlaff

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2020 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.