LAV Zeven erfolgreich

Titel, Podestplätze und persönliche Bestleistungen für Zevener Leichtathleten

Tjelle Haber, Linus Hennig, Paul-Benedikt Bartosch und Noah Alexander Meyer (v.li.) bildeten die siegreiche Staffel.

Tjelle Haber, Linus Hennig, Paul-Benedikt Bartosch und Noah Alexander Meyer (v.li.) bildeten die siegreiche Staffel.

Schneverdingen. Am vergangenen Sonnabend fanden in Schneverdingen die Bezirkseinzelmeisterschaften der Altersklassen U14 und U16 statt. Mit am Start waren auch Jugendliche der Leichtathletikvereinigung Zeven, welche sehr erfolgreich teilnahmen. Die Aktiven konnten zwei Titel und weitere gute Platzierungen erkämpfen. Zudem gab es viele persönliche Bestleistungen.

 

Der TV Jahn Schneverdingen war in diesem Jahr Ausrichter der Meisterschaften, welche bei sonnigem Wetter im „Sportzentrum am Osterwald“ ausgetragen wurden. Dort sicherte sich die 4x75m Staffel der MJ U14 der LAV Zeven in der Besetzung mit Noah Alexander Meyer, Paul-Benedikt Bartosch, Tjelle Haber und Linus Hennig mit einer Zeit von 42,76 sec den Titel. Aber nicht nur in der Staffel waren die Jungs in guter Form. So gewann Paul-Benedikt Bartosch mit einer Weite von 4,31m den Titel im Weitsprung der Altersklasse M13.

Die Zevener Linus Hennig (Nr. 131) und Noah Alexander Meyer (Nr. 138) traten auch im Hürdenlauf an.

Die Zevener Linus Hennig (Nr. 131) und Noah Alexander Meyer (Nr. 138) traten auch im Hürdenlauf an.

Noah Alexander Meyer konnte in der Altersklasse M12 zwei zweite Plätze erzielen. Dieses gelang ihm im 75m Lauf in 11,12 sec und im Weitsprung mit 4,09m. Ebenfalls zwei zweite Plätze in der Altersklasse M12 errang Linus Hennig. Über die 80m Hürden blieb für ihn die Uhr nach 11,80 sec und im 800m Lauf nach 2:48,41 min stehen. Tjelle Haber kam im 800m Lauf der M12 als sechster Teilnehmer über die Ziellinie.

 

In der Altersklasse M15 ging Jannes-Hinrich Corleis an den Start. Er konnte sich im 100m Lauf und über die 80m Hürden jeweils den Bronzeplatz sichern. Zusätzlich ging er im Hochsprung- und im Speerwurf-Wettbewerb an den Start. Hierbei kam er jeweils auf den fünften Platz.

Jannes-Hinrich Corleis sicherte sich zwei dritte Plätze.

Jannes-Hinrich Corleis sicherte sich zwei dritte Plätze.

Bei der weiblichen Jugend W13 wurde Luisa Lenz im Weitsprung Zweite mit 4,71m – nur zwei Zentimeter hinter der Siegerin. Im 75m Lauf wurde Luisa in 10,76 sec Dritte. Im Kugelstoßen wurde sie Vierte hinter ihrer Vereinskameradin Marieke Behrens, welche eine Weite von 8,28m stieß. Marlene Mohr ging in der Altersklasse W12 an den Start. Sie konnte den sechsten Platz über die 60m Hürden erzielen und den achten Platz im Kugelstoßen. Charlotte von Bargen wurde fünfte im Speerwurf der Altersklasse W14 und siebte im Diskuswurf. Mit Ariane Thal ging in dieser Altersklasse im Speerwurf eine zweite LAV-Athletin an den Start. Sie kam auf den zwölften Platz.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2019 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.