Gemeinsames Training der Leichtathleten

Kinder aus verschiedenen Vereinen lernen sich besser kennen und haben Spaß

Bei diesem Spiel waren Wäscheklammern zu „erbeuten“.

Bei diesem Spiel waren Wäscheklammern zu „erbeuten“.

Zeven. Ein gemeinsames Training zum gegenseitigen Kennenlernen gab es am späten Freitagnachmittag (4. Mai) auf der Sportanlage an der Kanalstraße für die jungen Aktiven der Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV Zeven). In dieser sind die Leichtathleten aus den Mitgliedsvereinen TuS Elsdorf, Heeslinger SC, TuS Klein Meckelsen, MTSV Selsingen, VfL Sittensen und TuS Zeven zusammengeschlossen. Bei Wettkämpfen werden in einigen Disziplinen Teams aus Kindern gebildet, welche sich bisher eventuell untereinander noch nicht kennen, da sie zum Beispiel nur in ihren Heimatvereinen trainieren. Deshalb diente der besondere Trainingstermin auch dem Treffen mit anderen jungen Aktiven.

Hoch hinaus ging es schon bei den gemeinsamen Übungen auf der Laufbahn.

Hoch hinaus ging es schon bei den gemeinsamen Übungen auf der Laufbahn.

Zu Beginn gab es für die 45 Teilnehmenden ein gemeinsames Lauf-Spiel auf der Rasenfläche, bei dem es darum ging Wäscheklammern zu „erbeuten“. Anschließend folgten Übungen auf der Laufbahn, bevor eine Aufteilung in vier Gruppen durchgeführt wurde, welche wechselweise an Stationen zu den Themen „Ballwurf“, „Staffellauf“, „Sprung“ und „Start aus dem Startblock“ trainierten. Nach einem abschließenden Lauf-Spiel, bei dem Schnelligkeit und logisches Denken gefragt waren, gab es noch ein geselliges Beisammensein mit Grillen, zu dem von Eltern auch Salate beigesteuert worden waren. „Das gemeinsame Training hat gut geklappt und die Kinder hatten ihren Spaß“ freute sich gegen Ende der mehrstündigen Aktion Trainer Janik Dohrmann, der zusammen mit der Trainerin Stefanie Lenz zu der Veranstaltung eingeladen hatte.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2018 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.