„Crosslauf am Helvesieker Berg“ des TV Scheeßel war Teil der Oste-Cup-Wertung

Aktive der LAV Zeven auf vorderen Plätzen

Nach dem Start mit einer Startklappe ging es beim ersten Lauf der Veranstaltung über eine Distanz von 3010m.

Nach dem Start mit einer Startklappe ging es beim ersten Lauf der Veranstaltung über eine Distanz von 3010m.

Scheeßel. Der vorletzte Lauf der Oste-Cup-Wertung fand am Sonntag im Rahmen des „Crosslauf am Helvesieker Berg“ in Scheeßel statt. Ausgehend vom Stadion Waidmannsruh führten die Rennen über Distanzen von 670m bis zu 9330m. Insgesamt 116 Teilnehmende aus 19 Vereinen waren am Start. Darunter auch Aktive der LAV Zeven, von denen sich mehrere erneut vordere Plätze sichern konnten.

Lisa Prigge (Nr. 35) und Lara Fitschen (Nr. 93) traten in Scheeßel ebenfalls an. (Archivaufnahme vom 2. Oste-Cup-Lauf)

Lisa Prigge (Nr. 35) und Lara Fitschen (Nr. 93) traten in Scheeßel ebenfalls an. (Archivaufnahme vom 2. Oste-Cup-Lauf)

Mit 17 Mitarbeitern richtete das Team rund um Wettkampfleiter Rainer Lampe vom TV Scheeßel auch in diesem Jahr die Veranstaltung routiniert aus. Von der Leichtathletikvereinigung Zeven und ihren Mitgliedsvereinen sicherten sich Marcel Frank (Senioren M40, 3010m, 10:30 min), Marco Miltzlaff (Senioren M45, 3010m in 11:07 und 9330m in 37:31), Heino Fiehnen (Senioren M55, 3010m in 12:50 und 9330m in 45:33), Christin Eickhoff (Kinder W08, 670m, 2:32), Solja Brandt (Kinder W09, 670m, 2:29), Paula Itzek (Kinder W11, 1340m, 5:10), Tjelle Haber (Kinder M10, 1340m, 5:07), Linas Quellen (Jugend M15, 2310m, 11:24), Quintus Meyer (Männer, 9330m, 37:15), Carsten Ahlfeld (Senioren M50, 9330m, 38:54) und Bernd Schulz (Senioren M60, 9330m, 46:00) erste Plätze.

Matti Kaiser von der LAV Zeven (Hier eine Archivaufnahme), kam "Am Helvesieker Berg" auf den zweiten Rang.

Matti Kaiser von der LAV Zeven (Hier eine Archivaufnahme), kam „Am Helvesieker Berg“ auf den zweiten Rang.

Jeweils auf den zweiten Rang kamen die LAV-Aktiven Safin Mustafa Arshad (Männliche Jugend U18, 3010m, 13:09), Traute Löhn (Seniorinnen W40, 3010m, 16:25), Lütje Emil Corleis (Kinder M08, 670m, 2:47), Mattis Wichern (Kinder M09, 670m, 2:25), Lara Fitschen (Kinder W11, 1340m, 6:06), Matti Kaiser (Kinder M11, 1340m, 5:00), Jannes Corleis (Jugend M14, 2310m, 9:49), Marcel Frank (Senioren M40, 9330m, 35:46) und Frauke Meyer (Seniorinnen W45, 9330m, 57,28). Lias Kaiser (Kinder M09, 670m, 2:27), Lisa Prigge (Kinder W10, 1340m, 6:30), Anton Prigge (Jugend M12, 2310m, 10:20) und Anna Hilken (Weibliche Jugend U18, 2310m, 9:57) stehen mit dritten Plätzen in der Ergebnisliste, die auch im Internet (www.lav-zeven.de) einsehbar ist. Der letzte Wettbewerb der Oste-Cup-Serie ist am Sonntag, 11. März, der Crosslauf des TuS Zeven „Rund um den Bahberg“ im Großen Holz. (zi)

Jannes Corleis von der LAV Zeven (Hier eine Archivaufnahme), kam "Am Helvesieker Berg" auf den zweiten Rang.

Jannes Corleis von der LAV Zeven (Hier eine Archivaufnahme), kam „Am Helvesieker Berg“ auf den zweiten Rang.

Traute Löhn von der LAV Zeven (Hier eine Archivaufnahme), kam "Am Helvesieker Berg" auf den zweiten Rang.

Traute Löhn von der LAV Zeven (Hier eine Archivaufnahme), kam „Am Helvesieker Berg“ auf den zweiten Rang.

Heino Fiehnen (Hier eine Archivaufnahme) trat erst über die 3010m- und später auch noch über die 9330m-Distanz an.

Heino Fiehnen (Hier eine Archivaufnahme) trat erst über die 3010m- und später auch noch über die 9330m-Distanz an.

Marcel Frank, hier eine Aufnahme vom Crosslauf in der Zevener Ahe vor einigen Wochen, kam in Scheeßel über die 3010m auf den ersten und über 9330m auf den zweiten Platz in seiner Altersklasse.

Marcel Frank, hier eine Aufnahme vom Crosslauf in der Zevener Ahe vor einigen Wochen, kam in Scheeßel über die 3010m auf den ersten und über 9330m auf den zweiten Platz in seiner Altersklasse.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: zi

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2018 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.