LAV Zeven ehrte verdiente Sportler

Weihnachtsfeier mit Jahresrückblick, Musik und einem gemeinsamen Essen

 

Zeven. Auf ihrer traditionellen Weihnachtsfeier im Ringhotel Paulsen blickte die Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV) am Freitagabend auf die beendete Saison zurück und ehrte verdiente Aktive und Helfer.

 

Auch in diesem Jahr konnte Jens Dohrmann, der erste Vorsitzende der LAV Zeven, in seinem Jahresrückblick auf eine Saison mit sportlichen Höhepunkten verweisen und bedankte sich bei allen Personen, die diese Ergebnisse und Veranstaltungen mit ermöglicht hatten. Im Rahmen der traditionellen Weihnachtsfeier – die musikalisch von Stefan Drewes begleitet wurde – erfolgte zudem erneut die Ehrung von Aktiven von der Jugendlichen- bis zu den Senioren-Altersklassen, die auf vielen Ebenen erfolgreich gewesen waren und besondere Titel und Platzierungen errungen hatten.

 

zi01: Die Geehrten der LAV Zeven erhielten zur Erinnerung einen LAV-Becher 2016.

zi01: Die Geehrten der LAV Zeven erhielten zur Erinnerung einen LAV-Becher 2016.

So konnten beispielsweise von Zevener Leichtathleten gleich mehrere Deutsche Meistertitel gewonnen werden. Aber auch bei Bezirksmeisterschaften, Landesmeisterschaften oder Norddeutschen Meisterschaften waren Aktive der LAV Zeven siegreich. In diesem Jahr sicherten sich Anna Hilken, Lena Behrens, Marlene Künne, Nele Müller, Jos Hilken, Timon Tietjen, Rene Wittkötter, Joost Michaelis, Nils-Henrik Meyer, Janik Dohrmann, Kevin Lembach, Carsten Hülss, Thomas Silies, Christoph Muche, Marco Miltzlaff, Carsten Ahlfeld, Andreas Müller, Czeslaw Pradzynski, Rainer Liburg, Bernd Schulz, Helmut Meier und Detlef Wickmann durch ihre Leistungen einen der begehrten „LAV Becher 2016“. „Wir haben diesmal eine Masse an Titeln, aber nicht an Titelträgern“ stellte Jens Dohrmann fest, nachdem er den Geehrten die Auszeichnungen überreicht hatte.

 

Als „Sportler des Jahres“ der LAV Zeven erhielt Nils-Henrik Meyer, der ab Januar übrigens für die Leichtathletikgemeinschaft UnterlüßFaßbergOldendorf (LG UFO) starten wird, einen Glaspokal. Für ihr langjähriges Engagement zu Gunsten des Vereins wurde Karin Meinke geehrt und mit einem Geschenk bedacht. Präsente gab es auch für Steffen Meinke und Janik Dohrmann, die dem Internetauftritt der Leichtathletikvereinigung ein neues Erscheinungsbild gegeben haben, welches auf der Weihnachtsfeier vorgestellt wurde. Dem folgten anschließend ein gemeinsames Essen und ein geselliges Beisammensein, in dessen Verlauf Rainer Dohrmann, der Leiter der Leichtathletikabteilung des TuS Zeven, noch eine Urkunde und eine Vereinsnadel des TuS Zeven für 25 Jahre Mitgliedschaft an Elke Feddersen, die langjährige Vorsitzende der LAV Zeven, übergab.

nternet-Tipp: www.lav-zeven.de

zi03: Für weihnachtliche Musikuntermalung sorgte Stefan Drewes.

zi03: Für weihnachtliche Musikuntermalung sorgte Stefan Drewes.

zi02: Nils-Henrik Meyer, Karin Meinke und Jens Dohrmann (v.li.).

zi02: Nils-Henrik Meyer, Karin Meinke und Jens Dohrmann (v.li.).

zi04: Steffen Meinke präsentierte das neue Erscheinungsbild der Homepage der LAV Zeven.

zi04: Steffen Meinke präsentierte das neue Erscheinungsbild der Homepage der LAV Zeven.

 

Text/Fotos: zi

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2016 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin,

mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven.

Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich.

Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.