Kreismeisterschaften und Qualifikationen

2. Laufabend der LAV Zeven mit sehenswerten Leistungen

Pressebericht von Jens Zschiesche – Fotos © Jens Zschiesche

Ergebnisliste

 

Zeven. Am Donnerstagabend richtete die Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV Zeven) erneut einen Laufabend aus. Dabei wurden über die 3000m-Distanz die Kreismeisterschaften für die U18 und älter ausgetragen. Außerdem gelang mehreren Teilnehmenden auf der Sportanlage an der Kanalstraße die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

 

Während in Amsterdam die Leichtathletik-Europameisterschaften und in Frankreich die Fußball-EM ausgetragen werden, gibt es auch in unserer Region sehenswerten Sport. So gelang es beispielsweise den beiden Sieger-Staffeln des ersten Wettbewerbs des Laufabends, den 4x100m-Staffelläufen der U16 und älter, sich die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften der U16 in Bremen am 6. und 7. August zu sichern. Während die jungen Herren des HNT Hamburg (Malte Stangenberg, Tjarko Barda, Marcel Schlage, Timo Hausmann) nach 47,00 Sekunden den Wettkampf beendeten, benötigten Josie Harms, Tabea Lenkeit, Lena Feistle und Zoe Gercken vom TSV Wehdel dafür 50,79 Sekunden. „Wir sehen uns dann in Bremen“ sagte Jens Dohrmann, der 1. Vorsitzende der LAV Zeven nach der Siegerehrung mit einem Lachen zu den Läuferinnen. Denn am Donnerstagabend war er als Kampfrichter für die Zeitmessung zuständig und wird in dieser Funktion ebenfalls bei den Deutschen Meisterschaften Anfang August aktiv sein.

 

Aber auch aus den Reihen der LAV Zeven konnten sich am Laufabend mehrere Aktive erste Plätze sichern. So etwa Anton Prigge (M10) im 2000m-Lauf mit 8:31,70 Minuten. Oder über die 400m Nils-Henrik Meyer (MJ U20) mit 50,71 Sekunden und sein Vereinskamerad Timon Tietjen (MJ U18) in 58,91 Sekunden. Janik Dohrmann (MJ U18), der nach einer längeren Verletzungspause wieder antrat, kam bei seinem „Testlauf“ über diese Distanz nach 59,95 Sekunden über die Ziellinie und damit auf den zweiten Rang. Zweite wurde auch Nele Müller (W14), die in ihrem 300m-Rennen 47,63 Sekunden lief. Erfreulich aus Zevener Sicht war auch das Abschneiden von Marco Miltzlaff (Senioren M45), der im 3000m-Lauf antrat und sich dabei mit 10:31,78 Minuten nicht nur den ersten Platz sondern auch den Kreismeistertitel sicherte. Denn über diese Distanz wurden in Zeven auch die Kreismeisterschaften U18 und älter des KLV Rotenburg ausgetragen.

 

Weitere Titelträger über 3000m sind: Hanna Burfeind (TSV Bremervörde, WJ U18, 14:11,75 min), Yvette Biefeld-Brünjes (TSV Gnarrenburg, Sen. W45, 12:50,22 min), Karl-Heinz Poludniok (TV Scheeßel, Sen. M60, 12:54,85 min), Werner Stelljes (TSV Gnarrenburg, Sen. M70, 13:38,34 min) und Klaus de Vries (SV Eintracht Hepstedt/Breddorf, Sen. M75, 17:08,24 min). Ein sehenswertes Duell lieferten sich über die 3000m übrigens Mohamed Abdel H. Quhmed (Jahrgang 1989) vom VfL Löningen und Steffen Riestenpatt (Jahrgang 1997) von der LG Osnabrück. Der Osnabrücker benötige 9:38,27 Minuten für seinen Lauf und der VfL-Aktive kam nach 9:38,57 min über die Ziellinie. Da die beiden Läufer in unterschiedlichen Altersklassen (Männer und MJ U20) antraten, siegten sie in ihren jeweiligen Wertungen, boten aber zuvor den Zuschauern einen spannenden Wettkampf.

 

 

Text/Fotos: zi

zi01-3000m
Start über die 3000m-Distanz. Von der LAV Zeven gewann in seiner Altersklasse Marco Miltzlaff (Nr. 159).
zi04-400m
400m-Lauf mit Janik Dohrmann (Nr. 157) und Nils-Henrik Meyer (Nr. 158).

 

zi05a-Nele-Müller (1)
Nele Müller von der LAV Zeven kam im 300m-Lauf der W14 auf den zweiten Platz.