Leichtathleten küren Landesmeister

Leichtathleten küren Landesmeister

Ergebnisaufstellung LM VerdenLM Celle

 

Zeven/Verden/Celle

 

Die Wochenenden stehen zurzeit ganz im Zeichen der Landesmeisterschaften für die Leichtathleten aller Altersklassen. Die Jugendlichen U 18 sowie die Männer und Frauen haben ihre Meister im Verdener Reiterstadion ermittelt, während  die 18- bis 19-jährigen Jugendlichen und die Schülerinnen und Schüler U 16 in Celle gegeneinander angetreten sind. Die LAV Zeven kann mit dem Abschneiden der Nachwuchsathleten sehr zufrieden sein.

 

Dohrmann und Meyer überzeugen in Verden

An dem vermutlich heißesten Wochenende des Jahres mussten die Aktiven antreten und nicht nur um Zeiten und Weiten kämpfen sondern auch gegen die hohen Temperaturen bestehen. Das gelang den Zevener Leichtathleten ausgesprochen gut. In der Altersklasse U 18 zeigte Janik Dohrmann erneut, dass er zu den Besten in Niedersachsen gehört. In einem großen und starken – teilweise auch ein Jahr älteren – Teilnehmerfeld belegte er über 100m in 11,73s Platz 14. Überzeugend war vor allem sein Auftritt über die halbe Stadionrunden. Mit 23,45s im Vorlauf erreichte Janik den Endlauf der besten sechs. Im Finale lief er auf einen sehr guten fünften Platz. Nils-Henrik Meyer und Steffen Meinke traten als Jugendliche bei den Männern an. Ihnen ging es weniger um die Platzierung in den Spitzenfeldern als viel mehr um gute Zeiten. Nils-Henrik beendete den Lauf über 400m in 51,53s, Steffen kam über die doppelte Distanz nach 2:06,48 Minuten ins Ziel. Als einziger Schüler trat Jost-Ole Fasel im Speerwurf in der Altersklasse der Jugendlichen an. 36,10m flog der für ihn um 200g schwerere Speer an diesem Tag, das bedeutete in der Endabrechnung Platz 12.

 

Bestleistungen in Celle

Mit neuer Bestzeit von 51,38s und Platz 6 bestätigte Nils-Henrik im 400m-Lauf der Altersklasse U 20 seine ansteigende Form. Der Speerwurf gehört in Zeven traditionell zu den Disziplinen, in denen die Aktiven regelmäßig Erfolge verzeichnen. Thore Michaelis war am Ende nicht ganz zufrieden mit seinem Wettkampf, der Speer flog auf 43,96m, eine Weite , die für den Endkampf der besten Acht nicht reichte. Anders bei Jost-Ole Fasel in der Schülerklasse. Mit 44,32m belegte er in seinem bisher besten Wettkampf auf Landesebene Platz 4. Auch über 300m gelang Jost-Ole der Sprung aufs Podest. Mit 40,09s belegte er unter 19 Teilnehmern einen hervorragenden 6. Platz. Der Wettbewerb über die doppelte Stadionrunde bildete für die LAV Athleten den Abschluss der zweitägigen Veranstaltung. Nils-Henrik Meyer konnte auch in dieser Disziplin eine neue Bestzeit verbuchen. 2:00,96 Minuten zeigte die Uhr für seinen Lauf an, damit wurde er am Ende sechster. Steffen Meinke belegte im gleichen Wettbewerb in 2:06,60 Minuten Platz 12.

 

Foto: von links: Nils-Henrik Meyer, Jost-Ole Fasel, Thore Michaelis, Janik Dohrmann

Foto: von links: Nils-Henrik Meyer, Jost-Ole Fasel, Thore Michaelis, Janik Dohrmann