Andreas Müller und Helmut Meier holen Meistertitel über 800 Meter

Andreas Müller und Helmut Meier holen Meistertitel über 800 Meter

Senioren der LAV Zeven bei den Landesmeisterschaften in Sulingen erfolgreich

 

Ergebnisaufstellung

 

Zeven/Sulingen. Bei guten äußeren Bedingungen fanden am vergangenen Wochenende (6./7.6.2015) die Landesmeisterschaften der Leichtathletik-Seniorinnen und -Senioren auf der schönen Anlage im Sportpark in Sulingen statt. Die Teilnehmer von der  Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV) traten hier mit einem sehr starken Team auf und erreichten insgesamt sieben Landesmeistertitel sowie weitere Podiumsplätze.

 

In der Altersklasse M40 startete der Neu-Zevener Carsten Hülss über die 5000 m und kam in 16:42,66 min. auf den zweiten Platz und wurde somit Landesvizemeister. Bei den M45 ging der Mittelstreckler Andreas Müller über 800 m und 1500 m an den Start. Im 800 m Rennen lieferte er sich ein packendes Duell mit Ulrich Pohl vom OSC Damme. Am Ende hatte Müller mit einer Zeit von 2:07,92 min. knapp die Nase vorn und wurde wie erwartet Landesmeister. Am nächsten Tag über die 1500 m wurde es noch enger. Hier hatte dann allerdings der Sieger über die 5000 m vom Vortag, Andreas Oberschilp von der LG Bremen-Nord, das bessere Ende für sich. Müllers Zeit von 4:21,99 min. konnte sich aber trotzdem sehen lassen.

 

Bernd Kümmel belegte über 1500 m in der Altersklasse M50 den dritten Platz in 5:24,65 min. Wie gewohnt gewann der LAV-Trainer und Top-Sprinter Czeslaw Pradzynski die Landesmeistertitel in seinen Spezialdisziplinen 100 m und 200 m in der Altersklasse M55. Die Zeiten von 12,53 sec. sowie 25,53 sec. liegen im Spitzenbereich der Deutschen Bestenliste. Bei der Titelvergabe bei den Deutschen Meisterschaften Mitte Juli in Zittau wird er ein ernstes Wörtchen mitzureden haben und auch ein Einzeltitel sollte möglich sein. Mit Achim Bethge war in dieser Altersklasse ein weiterer LAV-Athlet am Start. Er wurde Vierter über 200 m in 28,41 sec. und Erster über 400 m.

 

In der Altersklasse M60 waren gleich drei Zevener Athleten am Start. Der 64-jährige Heeslinger Helmut Meier konnte mit drei Meistertiteln und einem zweiten Platz die Heimreise antreten. Er war somit einer der erfolgreichsten Meisterschaftsteilnehmer. Bei seinem ersten Start am Sonnabend wollte der erfolgsverwöhnte Sprinter mal etwas anderes probieren und startete über die 800 m Strecke. Er gewann dort gleich den Meistertitel in 2:33,70 min. Auch über 200 m und 400 m siegte er überlegen vor der Konkurrenz in 27,11 sec. sowie 62,58 sec. Über 100 m fehlte dann doch die Spritzigkeit gegenüber dem „frischen“ Frank Kindermann aus Wolfenbüttel. Meier musste sich hier mit dem zweiten Platz begnügen. „800 m sind für einen Sprinter eine harte Angelegenheit. Da bleibe ich in Zukunft doch lieber bei meinen Sprints“ war das Fazit von Helmut Meier.

 

Über die Stadionrunde war mit Rainer Liburg noch ein weiterer LAV-Athlet am Start. Er kam am Ende auf den dritten Platz mit einer Zeit von 71,69 sec. Sehr zufrieden war der Sittensener dann mit seinen zweiten Platz in Weitsprung und einer guten Weite von 4,56 m. Joachim Hickisch trat in seiner Spezialdisziplin dem Dreisprung an. Hier macht ihm bundesweit kaum jemand etwas vor, auch in Sulingen holte er den Titel überlegen mit 9,67 m.

 

Die LAV-Senioren sind für die kommenden Norddeutschen Meisterschaften in Jüterbog und die Deutsche Meisterschaft in Zittau bestens gerüstet und dürfen hier auf die eine oder andere Medaille hoffen. Und dann ist auch wieder der LAV-Athlet Detlef Wickmann mit dabei.

 

v.l.: Bernd Kümmel, Rainer Liburg, Andreas Müller, Czeslaw Pradzynski, Helmut Meier, Achim Bethge (Es fehlen Joachim Hickisch und Carsten Hülss).

v.l.: Bernd Kümmel, Rainer Liburg, Andreas Müller, Czeslaw Pradzynski, Helmut Meier, Achim Bethge (Es fehlen Joachim Hickisch und Carsten Hülss).

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2015 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.