3. Platz für Janik Dohrmann im Neunkampf

3. Platz für Janik Dohrmann im Neunkampf

Athlet der LAV Zeven bei Landesmehrkampfmeisterschaften erfolgreich

Ergebnisaufstellung

 


Kraftvoll im Antritt Janik Dohrmann
 

Stuhr Moordeich. Bei den diesjährigen Landesmehrkampfmeisterschaften der Leichtathleten im Vier- und Neunkampf in der Altersklasse U 16 konnte sich der für die Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV Zeven) startende 14-jährige Janik Dohrmann über einen 6. Platz im Vierkampf und einen dritten Platz im Neunkampf freuen.

 

Zu den Disziplinen im Vierkampf gehören der 100 m-Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen und Hochsprung. Am zweiten Tag folgen der 80 m-Hürdenlauf, Diskuswurf, Stabhochsprung, Speerwurf und der 1000 m-Lauf. Nach dem Vierkampf, den Janik Dohrmann mit 1899 Punkten abgeschlossen hatte, war eine gute Ausgangsposition für den zweiten Tag erreicht.

 

Die Positionen an der Spitze wechselten im Verlauf des zweiten Wettkampftages ständig und vor dem abschließenden Rennen über die 1000 m-Distanz lag der junge Zevener auf dem 4. Platz. In einem beherzten Lauf konnte er sich mit einer Zeit von 3:07,68 min noch auf den dritten Platz verbessern. Mit 4314 Punkten hatte er nach 9 Disziplinen zudem genauso viele Punkte gesammelt, wie der Zweitplatzierte Linus Pieper aus Osterholz. Nur aufgrund der im direkten Vergleich weniger gewonnenen Disziplinen kam Janik auf den dritten Platz. Erstplatzierter und NLV- und BLV-Jugendmeister 2013 wurde Torge Vollmers vom TSV Wiepenkathen mit 4352 Punkten.

 

Wie von mehreren Trainern verschiedener Vereine zu hören war, konnte man übrigens während des gesamten Wettkampfs schon bei den jungen Aktiven den besonderen Geist des leichtathletischen Mehrkampfs beobachten. Denn es wurde sich über die Leistungen der anderen Aktiven genauso gefreut, wie über die eigene Leistung.

 

 

 

Stuhr Moordeich. Bei den diesjährigen Landesmehrkampfmeisterschaften der Leichtathleten im Vier- und Neunkampf in der Altersklasse U 16 konnte sich der für die Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV Zeven) startende 14-jährige Janik Dohrmann über einen 6. Platz im Vierkampf und einen dritten Platz im Neunkampf freuen.

 

Zu den Disziplinen im Vierkampf gehören der 100 m-Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen und Hochsprung. Am zweiten Tag folgen der 80 m-Hürdenlauf, Diskuswurf, Stabhochsprung, Speerwurf und der 1000 m-Lauf. Nach dem Vierkampf, den Janik Dohrmann mit 1899 Punkten abgeschlossen hatte, war eine gute Ausgangsposition für den zweiten Tag erreicht.

 

Die Positionen an der Spitze wechselten im Verlauf des zweiten Wettkampftages ständig und vor dem abschließenden Rennen über die 1000 m-Distanz lag der junge Zevener auf dem 4. Platz. In einem beherzten Lauf konnte er sich mit einer Zeit von 3:07,68 min noch auf den dritten Platz verbessern. Mit 4314 Punkten hatte er nach 9 Disziplinen zudem genauso viele Punkte gesammelt, wie der Zweitplatzierte Linus Pieper aus Osterholz. Nur aufgrund der im direkten Vergleich weniger gewonnenen Disziplinen kam Janik auf den dritten Platz. Erstplatzierter und NLV- und BLV-Jugendmeister 2013 wurde Torge Vollmers vom TSV Wiepenkathen mit 4352 Punkten.

 

Wie von mehreren Trainern verschiedener Vereine zu hören war, konnte man übrigens während des gesamten Wettkampfs schon bei den jungen Aktiven den besonderen Geist des leichtathletischen Mehrkampfs beobachten. Denn es wurde sich über die Leistungen der anderen Aktiven genauso gefreut, wie über die eigene Leistung.