Chinesisches Nationalteam kommt

Chinesisches Nationalteam kommt
Zahlreiche prominente Gäste haben sich für das 31. Pfingstsportfest
der LAV Zeven am Sonnabend und Sonntag angekündigt

 

Pressebericht aus der Zevener Zeitung vom 24.05.2012

Von Sabine Hennings

Hieß es bisher immer, die LAV Zeven veranstaltet ihr nationales Pfingstsportfest in der Stadt am Walde, so wird die Großveranstaltung in diesem Jahr zurecht den Zusatz „internationales“ Pfingstsportfest tragen. Wie Koordinator Hans-Hermann Neblung mitteilte, wird in diesem Jahr ein Team der Chinesischen Nationalmannschaft in Zeven an den Start gehen. Zur Vorbereitung auf die olympischen Spiele in London (27. Juli bis zum 12. August 2012) sind die Sportler aus der Volksrepublik nach Deutschland gereist und machen am Sonnabend und Sonntag in Zeven Station.

 

Mit dabei sein werden auf jeden Fall die erfolgreichen chinesischen Speerwerferinnen. Da Lu Huihui mit ihrem aktuell weitesten Wurf von 63,78 Meter und Zhang Li mit ihrer Bestleistung von 62,09 Meter ihre olympischen Tickets bereits in der Tasche haben, werden nach Aussage des Cheftrainers Dr. Klaus Bartonietz aller Vorausicht nach noch fünf weitere Topathletinnen antreten, um das dritte der begehrten Tickets für die Speerwerferinnen zu ergattern. Gute Chancen hat Liu Chunhua, die zuletzt mit einer Weite von 62,81 Meter als aussichtsreichste Kandidatin überzeugte. Aber auch für Li Lingwei, Xue Juan, Du Xiaowei und Chang Chunfeng kann der Zevener Wettkampf die Entscheidung bringen.
Bei den Wettkämpfen der männlichen Speerwerfer am Sonntag wird es ebenfalls wieder richtig spannend. Neben den drei chinesichen Athleten Chen Qi, dessen Bestmarke bei 80,76 Meter lag, Zhao Quiggang und Jiang Xingyu, wird auch Mark Frank von der LAV Rostock an den Start gehen. Er ist bereits als Jugendlicher beim Zevener Pfingstsportfest angetreten und gilt mit seinem achten Platz bei den Weltmeisterschaft 2011 in Daegu und einer aktuellen Bestleistung von 84,88 Meter als großer Favorit.
Einen spannenden Wettkampf versprechen auch die gemeldeten Hochspringer. Der Chinese Zhang Guowei sprang bei der WM im letzten Jahr 2,31 Meter und der Deutsche Hochspringer Eike Onnen von der LG Hannover geht mit seiner persönlichen Bestleistung von 2,34 Meter an den Start. Oliver Bräutigam vom SC Potsdam war vor vier Jahren Deutscher Jugendmeister mit übersprungenen 2,15 Meter und unterstützt Eike Onnen als Kadermitglied. Er hat die Chance beim Pfingstsportfest die vom DLV anerkannte Norm zur Teilnehme an der Europameisterschaft und Olympia zu schaffen.
Für den Wettkampf im Weitsprung der  Männer haben die Chinesen für Zeven vier Athleten gemeldet, von denen Zhang Xiaoyi in diesem Jahr in der Halle bereits 8,20 Meter weit gesprungen ist und damit nur 7 Zentimeter unter seinen bisher besten Sprung aus dem Jahr 2010 geblieben ist. Bei den Frauen sind im Weitsprung Wang Wupin und Lu Minjia gemeldet, die versuchen werden, in Zeven unter hoffentlich optimalen Wettkampfbedingungen an die 6,74 Meter aus dem Jahr 2009 anzuknüpfen.

Im Dreisprung sind bisher zwei Chinesinnen gemeldet, informiert Hans-Hermann Neblung, der sich schon auf die beiden Wettkampftage freut und versichert, dass die vielen Deutschen-Top-Leichtathleten spannende und sehenswerte Wettkämpfe garantieren. Zu den Highlights zählen dabei auf jeden Fall die Läufe auf den kurzen Strecken. Silvio Schirrmeister vom LAC Erdgas Chemnitz kommt seiner Jugend regelmäßig nach Zeven und wird auch in diesem Jahr am Sonnabend auf der 100m Strecke an den Start gehen und am Sonntag bei den 400m Hürden.
Stefan Schwab vom TSV Schwarzenbek startet am Sonnabend und Sonntag über 100 und 200 Meter. In Nürnberg wurde er Deutscher Vizemeister hinter Tobias Unger mit einer Zeit von 10,29 sec. Seit 2005 ist er im Bundeskader Kurzsprint mit seinen Bestzeiten 6,59 sec. 60m – 10,19 sec. 100m und 21,46 sec. über 200m

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2012 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.