Gute Leistungen der LAV Athleten bei Landesmeisterschaften

Gute Leistungen der LAV Athleten bei Landesmeisterschaften

Dritte Plätze für Tami Gerken und Sarina Holsten

Pressebericht von Hans-Hermann Neblung – Foto © Hans-Hermann Neblung

Ergebnisaufstellung

 

Die Landesmeisterschaften der A-Jugendlichen und der 14- und 15-Jährigen Schülerinnen und Schüler wurden in diesem Jahr im Weserberglandstadion in Hameln ausgetragen. Wie schon oft in diesem Jahr litt auch diese Meisterschaft unter dem schlechten Wetter, das gute Leistungen kaum möglich machte. Die Zevener Mannschaft kehrte dennoch zufrieden aus der Rattenfängerstadt nach Hause, zeigten doch die Schüler bei ihrem ersten Auftritt auf Landesebene, dass sie gut vorbereitet und der Anspannung gewachsen waren.

 

LMHameln2011.jpg
Foto: von links           Nico Holsten, Leif Allers, Anna Tomforde, Chantal Raas, Tami Gerken, Sarina Holsten,
Steffen Meinke, Carolin Drewes, Jan Fricke, Bastian Silies, Quintus Meyer

Vier Zevener Schüler hatten sich über die 1000m für Hameln qualifiziert. Steffen Meinke belegte  in der Endabrechnung Platz 11 in neuer persönlicher Bestleistung von 2:57,70min. Auch Jan Fricke zeigte trotz des teilweise heftigen Gegenwindes eine ansprechende Leistung. Er wurde 14. mit einer Zeit von 3:02, 23 min. Damit hatte er das interne Duell zwischen den beiden Mittelstreckenläufern an diesem Tag verloren. Bei ihrem ersten Auftritt auf Landesebene hatten die 14-Jährigen Quintus Meyer und Bastian Silies starke Konkurrenz. In einem spannenden Rennen überzeugte Quintus mit neuer persönlicher Bestzeit von 3:04,66 min. Die Zeit bedeutete Platz 16, als 22. lief Bastian Silies (3:10,84 min) ins Ziel. Mehr noch als die Läufer hatten die Hochspringer unter dem Dauerregen am Sonntag zu leiden. Ein regulärer Wettkampf war unter diesen Bedingungen für Nico Holsten und Leif Allers nicht möglich. Platz 5 mit übersprungen 1,48m war für Nico wenig befriedigend, liegt seine Bestleistung, ebenso wie die von Leif, bei 1,58m. Thore Michaelis beendete die Speerwurfdisziplin  mit einer Weite von 29,81m als 11. Steffen Meinke durfte aufgrund seiner Vorleistungen bei den Bezirksmeisterschaften noch ein zweites Mal in die Startblöcke, er belegte im 300m-Lauf in einer Zeit von 41,15sec Platz 11. Als einzige Schülerin der LAV Zeven hatte sich Carolin Drewes über 100m für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Mit ihrer Zeit von 13,96s bestätigte sie ihre persönliche Bestleistung.

 

 

 

Die weibliche Jugend A kam mit den Witterungsbedingungen etwas besser zurecht, allerdings mussten sie ihr gestecktes Ziel mit der 4x100m Staffel die Landesmeisterschaft zu gewinnen, aufgeben, da Mareike Schuster krankheitsbedingt nicht an den Start gehen konnte. Die drei Sprinterinnen der LAV zeigten über 100m gute Leistungen, allen voran Sarina Holsten, die im Endlauf mit 12,56s Platz 3 belegte. Chantal Rass (12,92s) und Anna Tomforde (12,75s) hatten den Lauf der besten sechs knapp verpasst. Landesmeisterin wurde Svea Kittner vom SV Werder Bremen in 12,27s. Die am Sonntag ausgetragenen 200m –Läufe zeigten bei den Ergebnissen  eine Wiederholung des Sprints vom Vortag. Svea Kittner gewann die Disziplin in 25,22 s Sarina Holsten (25,89s) freute sich als B-Jugendliche über einen weiteren dritten Platz in der höheren Altersklasse.

Die Elsdorferin Tami Gerken hatte sich im Vorfeld für einige Disziplinen qualifizieren können, ging hier in Hameln dann in ihrer Paradedisziplin, den 1500m, an den Start. In dem starken Teilnehmerfeld gab es vom Start an heftige Positionskämpfe, ehe sich dann ein Quartett absetzen konnte. Während der Sieg von Marie Dannenberg von der LG Wennigsen in 4:44,55min und Platz 2 für Pia Nikoleit von der Emder Laufgemeinschaft (4:46,22) ungefährdet waren, gab es ein spannendes Finish zwischen Tami Gerken und Fiona Supritz von der LG  Emstal Dörpen um Platz 3. Mit 4 Hunderstel Sekunden Vorsprung  hat Tami Gerken diesen Lauf in 4:57,93 min für sich entscheiden können.

Anna Tomforde rundete die Zevener Ergebnisse an dem nassen und windigen Wochenende in Hameln mit einem 5. Platz im Weitsprung (5,30m) ab.

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2011 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.