Die Freiluftsaison kann beginnen

Die Freiluftsaison kann beginnen

Aktive der LAV Zeven bauen Wettkampfanlagen auf

Pressebericht von Jens Zschiesche – Fotos © Jens Zschiesche

 

 

Zeven (zi). Am Mittwochnachmittag herrschte auf der Sportanlage an der Kanalstraße für einige Stunden wieder reges Treiben. Doch diesmal war es jedoch kein Trainingsbetrieb oder Sportfest. Vielmehr bereitete eine Gruppe von Leichtathleten die Anlage für die beginnende Freiluftsaison vor.

 

Wie jedes Jahr weckten die Aktiven der Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV) die Wettkampfstätte aus ihrem Winterschlaf und bauten Großgeräte wie beispielsweise die Hindernisse, das Wurfnetz oder die Sprungmatten auf. Diese waren über die Wintermonate von den Leichtathleten in einem Gebäude am Godenstedter Berg eingelagert worden und werden nun wieder für den Schulsport, den Trainingsbetrieb der Vereine und die Wettkämpfe unter freiem Himmel benötigt.

 

Über die Jahrzehnte hat sich die ehrenamtliche Tätigkeit der Sportler aus allen Altersklassen schon so weit eingespielt, dass in diesem Jahr der Aufbau schon nach wenigen Stunden beendet war. Aber auch über das gesamte Jahr gesehen kümmern sich die Sportler der LAV Zeven um „ihre“ Sportanlage. So werden vom Gerätewart und weiteren freiwilligen Helfern zum Beispiel nicht nur Hürden geschweißt, Sprungbalken erneuert und weitere Instandhaltungsarbeiten durchgeführt. Auch Reinigungsarbeiten der Bahn und des weiteren Umfeldes werden vorgenommen. Wie am Mittwoch erneut zu sehen war, kommt dabei manchmal auch „schweres Gerät“ wie ein Trecker zum Einsatz, um auf sportliche Höhepunkte wie zum Beispiel das bereits 30. Nationale Pfingstsportfest der LAV Zeven vorbereitet zu sein, das auch in diesem Jahr wieder mit Meisterschaften im Hindernislauf und bei den Langstaffeln verbunden ist und erneut die bundesdeutsche Leichtathletikszene auf die Wettkampfanlage lockt.

 

Wichtige Termine der LAV Zeven auf der Sportanlage an der Kanalstraße in Zeven sind in diesem Jahr am 11. Mai der Langhürden-, Hindernis und Staffelabend mit den Kreismeisterschaften der Langstaffeln, am 11./12. Juni das 30. Nationale Pfingstsportfest mit Meisterschaften Hindernis und Langhürden, am 6. Juli der 4. Sprinter-Cup der LAV Zeven und am 10./11. September die Zevener Mehrkampftage mit den Bezirksmeisterschaften Mehrkampf (Männer/Frauen/Jugend/Schülerinnen/Schüler). Außerdem finden am 26. Juni ein Schüler-Mehrkampf des VfL Sittensen (Sportanlage Sittensen), am 16. Juli der Wiesenlauf des TuS Klein Meckelsen (In Klein Meckelsen) und am 28. August ein Schülersportfest des TuS Klein Meckelsen (Sportanlage Klein Meckelsen) statt.

 

 

 

 

 

zi01:

Einige der Helfer posierten vor einem Treckeranhänger mit Schaumstoffeinzelteile, aus denen auf dem Sportplatz wieder die Hochsprung- und Stabhochsprungmatten zusammengesetzt wurden.

 

zi02:

Auch beim Aufbau der Stabhochsprungständer war das Team am Mittwochnachmittag – trotz kleiner technischer Schwierigkeiten – mit Spaß bei der Sache.

 

 

Fotos: zi

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2011 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.