Helmut Meier erfolgreich bei Deutschen Leichtathletikmeisterschaften

Helmut Meier erfolgreich bei Deutschen Leichtathletikmeisterschaften

 

Gesamtergebnisse

 

Vaterstetten (nb)

Helmut Meier von der LAV Zeven wird immer schneller! Bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren in Vaterstetten bei München zeigte er sich wieder einmal in bestechender Form. Am 1. Wettkampftag trat er bei guten äußeren Bedingungen über die 100m und die 400m an.

Mit 3 Bronzemedaillen eine erfolgreiche Meisterschaft.

 

 

Siegerehrung 200m v.l.n.r.: Gert Brenner, Karl Dorschner, Helmut Meier (3.) Reinhard Michelchen (1,) Rudolf König (2.)

Siegerehrung 200m v.l.n.r.: Gert Brenner, Karl Dorschner, Helmut Meier (3.) Reinhard Michelchen (1,) Rudolf König (2.)

Zunächst stand der Vorlauf über 400m auf dem Zeitplan. Nach 58,42 s überquerte Helmut Meier die Ziellinie und hatte damit seine erste Finalteilnahme gesichert.

Vor dem Endlauf standen noch die Vorläufe über 100m an. Mit 12,55 Sekunden qualifizierte sich Helmut Meier auch hier souverän für den Finallauf der besten sechs Sprinter, in dem er sich dann noch einmal auf 12,47 Sekunden steigern konnte. Das reichte für die Bronzemedaille hinter Reinhard Michelchen (11,94 s)vom VfL Sindelfingen und Rudolf König (12,26 s) aus Thüringen.

Nur eine Stunde Pause musste zur Regeneration reichen, denn dann begann der Finallauf über die Stadienrunde. Mit seiner Zeit von 58,50s belegte er auch in diesem Lauf den dritten Platz. Der an diesem Tag überragende Reinhard Michelchen gewann auch diesen Wettbewerb.

Am 2. Wettkampftag waren über die 200m – Distanz erneut die schnellsten Sprinter vom Vortag  seine Gegner, auch der Einlauf zeigte die gleichen drei Erstplatzierten wie über die 100m. Mit seiner Zeit von 25,62s bestätigte Helmut Meier einmal mehr, dass seine Form zurzeit hervorragend ist. Mit drei Bronzemedaillen zeigte sich der Heeslinger sehr zufrieden. „ Mit drei Medaillen hatte ich im Vorfeld der Meisterschaften nicht gerechnet. Schön immer noch zur Deutschen Spitzenklasse zu gehören. Die Meisterschaften in Vaterstetten waren ein absoluter Saisonhöhepunkt,“ so Helmut Meier.

 

 

 

100m, Männer M55 – Finale
Datum: 11.07.2009  Beginn: 14:20

Finale

Wind:  +1,1

Rk.

StNr.

Name

Jg.

Nat.

Verein

Leistung

 

 

1.

884

Michelchen Reinhard

1953

VfL Sindelfingen

11,94

1./I

2.

754

König Rudolf

1953

TH

Saalfelder LV

12,26

2./I

3.

517

Meier Helmut

1951

NI

LAV Zeven

12,47

3./I

4.

905

Dorschner Karl

1951

BY

TSV Dörfles-Esbach

12,63

4./I

5.

836

Brenner Gert

1952

LG Filder

12,76

5./I

6.

693

Niemann Wolfgang

1952

SN

TSV Kitzscher

12,87

6./I

7.

779

Meyer Jochen

1953

WE

TSV Kirchlinde

13,03

7./I

8.

543

Heckner Winfried

1950

NO

LG Hünxe

13,08

8./I

100m, Männer M55 – Vorläufe
Datum: 11.07.2009  Beginn: 12:45

Lauf 1 von 2

Wind:  +0,2

Rk.

StNr.

Name

Jg.

Nat.

Verein

Leistung

 

 

1.

884

Michelchen Reinhard

1953

VfL Sindelfingen

12,47

Q

2.

517

Meier Helmut

1951

NI

LAV Zeven

12,52

Q

3.

693

Niemann Wolfgang

1952

SN

TSV Kitzscher

12,59

q

4.

543

Heckner Winfried

1950

NO

LG Hünxe

13,02

q

5.

302

Schläfer Dr. Uwe

1951

BY

TSV Wiggensbach

13,37

 

 

Lauf 2 von 2

Wind:  +1,4

Rk.

StNr.

Name

Jg.

Nat.

Verein

Leistung

 

 

1.

754

König Rudolf

1953

TH

Saalfelder LV

12,33

Q

2.

905

Dorschner Karl

1951

BY

TSV Dörfles-Esbach

12,58

Q

3.

836

Brenner Gert

1952

LG Filder

12,69

q

4.

779

Meyer Jochen

1953

WE

TSV Kirchlinde

12,96

q

5.

780

Neumann Peter

1953

WE

TSV Kirchlinde

13,54

 

6.

550

Rohan Hanus

1954

NO

LG ASV/DSHS Köln

14,16

 

400m, Männer M55 – Finale
Datum: 11.07.2009  Beginn: 15:50

Finale

 

Rk.

StNr.

Name

Jg.

Nat.

Verein

Leistung

 

 

1.

884

Michelchen Reinhard

1953

VfL Sindelfingen

56,01

1./I

2.

905

Dorschner Karl

1951

BY

TSV Dörfles-Esbach

56,57

2./I

3.

517

Meier Helmut

1951

NI

LAV Zeven

58,50

3./I

4.

835

Gaedicke Wolfgang

1954

TV Faurndau

59,23

4./I

5.

316

Schäler Manfred

1953

HE

LG Baunatal/Fuldabrück

59,78

5./I

6.

721

Rochau Lothar

1952

ST

LAV Halensia

60,38

6./I

400m, Männer M55 – Vorläufe
Datum: 11.07.2009  Beginn: 11:15

Lauf 1 von 2

 

Rk.

StNr.

Name

Jg.

Nat.

Verein

Leistung

 

 

1.

905

Dorschner Karl

1951

BY

TSV Dörfles-Esbach

58,59

Q

2.

721

Rochau Lothar

1952

ST

LAV Halensia

60,03

Q

3.

315

Meilinger Gregor

1951

HE

LG Baunatal/Fuldabrück

60,16

 

4.

33

Hünerberg Clemens

1951

BA

LC 80 Pforzheim

63,55

 

5.

685

Thate Wolfgang

1954

SN

Chemnitzer PSV

63,64

 

 

Lauf 2 von 2

 

Rk.

StNr.

Name

Jg.

Nat.

Verein

Leistung

 

 

1.

884

Michelchen Reinhard

1953

VfL Sindelfingen

58,30

Q

2.

517

Meier Helmut

1951

NI

LAV Zeven

58,42

Q

3.

316

Schäler Manfred

1953

HE

LG Baunatal/Fuldabrück

58,94

q

4.

835

Gaedicke Wolfgang

1954

TV Faurndau

59,26

q

5.

373

Mazur Ludwig

1954

HE

TGS Niederrodenbach

64,84

 

 

200m, Männer M55 – Finale
Datum: 12.07.2009  Beginn: 12:40

Finale

Wind:  +0,0

Rk.

StNr.

Name

Jg.

Nat.

Verein

Leistung

 

 

1.

884

Michelchen Reinhard

1953

VfL Sindelfingen

24,51

1./I

2.

754

König Rudolf

1953

TH

Saalfelder LV

25,21

2./I

3.

517

Meier Helmut

1951

NI

LAV Zeven

25,62

3./I

4.

905

Dorschner Karl

1951

BY

TSV Dörfles-Esbach

25,79

4./I

5.

836

Brenner Gert

1952

LG Filder

26,29

5./I

 

835

Gaedicke Wolfgang

1954

TV Faurndau

aufg.

 

200m, Männer M55 – Vorläufe
Datum: 12.07.2009  Beginn: 10:45

Lauf 1 von 2

Wind:  +0,0

Rk.

StNr.

Name

Jg.

Nat.

Verein

Leistung

 

 

1.

884

Michelchen Reinhard

1953

VfL Sindelfingen

25,87

Q

2.

517

Meier Helmut

1951

NI

LAV Zeven

25,98

Q

3.

779

Meyer Jochen

1953

WE

TSV Kirchlinde

26,84

v

 

Lauf 2 von 2

Wind:  +0,0

Rk.

StNr.

Name

Jg.

Nat.

Verein

Leistung

 

 

1.

754

König Rudolf

1953

TH

Saalfelder LV

25,57

Q

2.

905

Dorschner Karl

1951

BY

TSV Dörfles-Esbach

25,70

Q

3.

836

Brenner Gert

1952

LG Filder

26,44

q

4.

835

Gaedicke Wolfgang

1954

TV Faurndau

26,85

q

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2009 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin,

mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven.

Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich.

Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.