Crosslauf des VfL Sittensen

Samstag, 10. Februar 2007 in Groß Meckelsen

2. Lauf des Oste-Cup 2007

Gesamtergebnisse

 

Eine tolle Veranstaltung mit starken Läufen

Crosslauf des VfL Sittensen für die Teilnehmer der LAV Zeven ein Erfolg

 

Pressebericht und Fotos von Jens Zschiesche

 

Sittensen / Groß-Meckelsen (zi). Eine tolle Veranstaltung mit starken Läufen wurde den Aktiven und Zuschauern mit dem zweiten Lauf des diesjährigen „Oste-Cup“ auf der Laufstrecke in Groß Meckelsen geboten.

Dem Veranstalterteam vom VfL Sittensen ist es trotz der winterlichen Rahmenbedingungen gelungen, die acht Läufe der verschiedenen Altersgruppen so durchzuführen, dass sich fast alle Beteiligten zufrieden zeigten. Und auch die sportlichen Ergebnisse können sich aus Sicht der Teilnehmer der Leichtathletikvereinigung Zeven sehen lassen.

So siegten gleich im ersten Lauf über 4200 Meter mit Thomas Silies (Männer M35 in 14:48 Min.), Theo Maxin (Männer M45 in 18:09 Min.), Maren Bredehöft (Frauen W 20 in 19:21 Min.) und Tim Kosmata (männl. Jgd. B M 16/17 in 15:58 Min.) LAV-Aktive in ihren jeweiligen Wettbewerbsgruppen. Christian Hatwig (männl. Jgd. B M 16/17) kam hinter seinem Vereinskameraden Tim Kosamta mit 16:19 Minuten auf den zweiten Platz.

Und auch bei den folgenden Läufen über die 650 m – Strecke waren die Läuferinnen und Läufer der LAV in ihren Wettbewerben gut vertreten. Jonathan Wehe (Schüler D M 8 u.j.) belegte mit 3:06 Minuten den zweiten Platz vor Thore Eckhoff (3:12 Min.) und auch die anderen Läufer aus Zeven konnten gute Platzierungen erringen. Bei den Schülern D M 9 kam Alexander Heins mit 3:01 Min. auf den zweiten Platz, bei den Schülerinnen D W8 u.j. siegte Wiebke Fricke in 3:13 Min. und Kim Oerding kam mit 3:18 Min. auf den dritten Platz.

Bei den Schülerinnen C W10 belegten die Läuferinnen der LAV Zeven über 1300 Meter die Plätze 2 bis 8 (2. Alica Peper in 6:32 Min. / 3. Merle Mursierowicz in 6:48 Min.) und 10.

Bei den Schülerinnen C W 11 kam Mareike Wehe über diese Strecke mit 6:36 Min. auf den Bronzerang.

Quintus Meyer sicherte sich in einem stark besetzten Feld über 1800 m bei den Schülern C M 10 mit 7:58 Min. den zweiten Platz, während Jan Fricke (Schüler C M 11) in seinem Wettbewerb mit 7:29 Min. siegte. Ihre Vereinskameradinnen Lara Gerken (7:33 Min.), Milena Peper (7:51 Min.) und Ingrid Speerstra (7:55 Min.) sicherten sich auf dieser Strecke bei den Schülerinnen B W 12 die Plätze 2 bis 4 und bei den Schülerinnen B W 13 war es Sarina Holsten, die mit 7:54 Min. auf den Silberplatz lief. Und auch im Lauf über die 2100 m Runde siegte bei den Schülern B M 12 mit Moritz Will (8:29 Min.) ein Zevener Leichtathlet. Der Zweitplatzierte Lars Steffens vom TuS Alfstedt folgte ihm mit 9:45 Min., was den Abstand hervorhebt, mit dem Moritz in das Ziel lief. Und auch im Wettbewerb der Schüler A M 14 war der Abstand zwischen den beiden Erstplatzierten Fabio Gerken (LAV Zeven, 7:48 Min.) und Malte Beutner (VfL Visselhövede, 8:36 Min.) bemerkenswert. Bei den Schülerinnen A W 14 siegte Tami Gerken in 8:17 Min. und bei den Schülerinnen W 15 kamen die Zevenerinnen Annika Wehe (8:49 Min.), Jasmin Köhnken-Sawall (8:50 Min.), Kathrin Beeh (9:25 Min.) und Anneke Lohmann (9:45 Min.) über die 2100 m auf die Plätze 3 bis 6.

Den Abschluss der spannenden Crosslaufveranstaltung bildeten die Läufe über 8400m. Hier belegten die LAV- Athleten Thomas Silies (32:27 Min.) – der ja bereits über 4200 m gewonnen hatte – und Detlef Bredehöft (35:35 Min.) die Plätze 2 und 3 im Wettbewerb der Männer AK 35. Bernd Bredehöft (35:45 Min.) und Stefan Brandhorst (38:12 Min.) sicherten sich bei den Männer AK 40 die Plätze 4 und 5 und Bernd Schulz siegte in 32:35 Min. vor Nico Eijsink (33:29 Min.) im Wettbewerb der Männer AK 50, während Gerhard Müller in der AK 65 in 44:45 Min. den dritten Platz für die LAV Zeven errang.

Alle Platzierungen des Crosslaufes in Groß-Meckelsen sind im Internet ausführlich unter www.klau-mich.info zu sehen. Der nächste Lauf des diesjährigen „Oste-Cup“ findet am 25. Februar in Scheeßel statt. Informationen hierzu sind auch unter www.lav-zeven.de zu finden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2007 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin,

mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven.

Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich.

Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.