Christian Hatwig zweifacher Landes-Vizemeister

Erfolgreiche Landesmeisterschaft für den Nartumer

Ergebnisübersicht

 

Christian Hatwig zweifacher Vizemeister  bei den Landes-Hallenmeisterschaften im Leistungszentrum-Nord in Hannover

Christian Hatwig zweifacher Vizemeister bei den Landes-Hallenmeisterschaften im Leistungszentrum-Nord in Hannover

 

 

Hannover / Zeven (nb)

Während sich seine Teamkameraden in Granstedt beim 1. Oste-Cuplauf  spannende Auseinandersetzungen lieferten, startete Christian Hatwig im Leistungszentrum Hannover bei den Landes-Hallenmeisterschaften des Niedersächsischen und des Bremer Leichtathletik-Verbandes über 200 und 400m. In hochklassigen Teilnehmerfeldern sicherte sich der LAV-Athlet in beiden Wettbewerben die Vizemeisterschaft.

Am ersten Meisterschaftstag standen für Christian die Läufe über 400m auf dem Programm. Für ihn war dieser Wettbewerb eine ganz besondere Herausforderung und zugleich der schwierigste Wettkampf. Im letzten Jahr betrug die Langsprintdistanz für ihn als Schüler  noch 300m. Christian ging auf Bahn 4 ins Rennen, direkt hinter ihm auf Bahn 3 startete der Favorit Philipp Bertram von der LG Göttingen, der aus der letzten Saison reichlich Erfahrungen für die Viertelmeile mitbrachte. In einem spannenden Finish entschied sich der Lauf erst auf den letzten 50 Metern. In 52,45 Sekunden gewann schließlich  Philipp Bertram, die Vizemeisterschaft sicherte sich Christian Hatwig souverän in 52,96 Sekunden.

 

 

 

 

 

Als am nächsten Meisterschaftstag die Laufeinteilungen für die 200m-Hallenrunde feststanden, musste Christian im Vorlauf erneut von der Außenbahn das Rennen aufnehmen und seine Endlaufchance suchen. Mit persönlicher Bestzeit von 23,84 Sekunden sicherte er sich mit der viertschnellsten Vorlaufzeit die Teilnahme am Finale. In zwei Zeitendläufen traten die acht schnellsten Langsprinter der männlichen Jugend B zur Ermittlung des neuen Hallenmeisters an. Dieses Mal konnte der junge Nartumer sein Rennen von der Bahn 3 aufnehmen. Mit einem schnellen Start und guten Kurvenläufen sicherte sich Christian Hatwig

im indirekten Vergleich mit dem Sieger des ersten Zeitendlaufes die zweite Landes-Vizemeisterschaft.

 

Das Fazit des glücklichen Vizemeisters klang dann auch zuversichtlich: „ Bei den Bahnwettkämpfen im Sommer geht das alles noch viel schneller“.

 

(nb)

Hans-Hermann Neblung

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2007 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.