Kenneth Gerschler Landesmeister in der Halle

Kenneth Gerschler Landesmeister in der Halle

LAV Mannschaft mit guten Ergebnissen

 

Hannover/Zeven(nb)

Traditionsgemäß stehen Anfang Januar die Landesmeisterschaften der 16-19-Jährigen Jugendlichen und A-Schüler in Hannover auf dem Terminplan der Leichtathleten. Die Qualifikationsleistungen für die Teilnahme an den Meisterschaften resultieren noch aus den erzielten Ergebnissen der Aktiven in der vergangenen Sommersaison.

 

Hannover/Zeven(nb)

Traditionsgemäß stehen Anfang Januar die Landesmeisterschaften der 16-19-Jährigen Jugendlichen

und A-Schüler in Hannover auf dem Terminplan der Leichtathleten. Die Qualifikationsleistungen für

die Teilnahme an den Meisterschaften resultieren noch aus den erzielten Ergebnissen der Aktiven in

der vergangenen Sommersaison.

 

Zehn Aktive hätten den Weg nach Hannover antreten können, doch aus Krankheitsgründen aber auch

aufgrund der Entscheidung, den laufenden Crossveranstaltungen den Vorzug zu geben, war nur eine recht

kleine LAV – Mannschaft an den beiden Wochenenden in der Landeshauptstadt am Start. Erfolgreichster

tarter der LAV war Kenneth Gerschler, der seinen Konkurrenten im 3000m-Lauf der männlichen Jugend B

nicht den Hauch einer Chance ließ und mit deutlichem Abstand in 9:12,59 Minuten gewann. Mit Freude nahm er

den begehrten Wimpel für die errungene Landesmeisterschaft in Empfang. Kenneth, der auch die Qualifikationsnorm

für die ältere Jugendklasse unterboten hatte, trat eine Woche vor seiner Meisterschaft zu einem als

Vorbereitungslauf gedachten 3000m – Lauf gegen starke Gegner der A-Jugend an und belegte einen erfreulichen

fünften Platz.

 

Christian Hatwig startete in Hannover im Weit- und Hochsprung sowie über die 60m – Hürden.  Nur knapp geschlagen

von Tim Kelly Pahnke (MTV Hanstedt) gewann er über die Hürden in 8,86 Sekunden den Vizemeistertitel. Mit neuer

persönlicher Bestweite von 5,67m errang er im Weitsprung Platz 3. Seinen erfolgreichen Auftritt rundete er mit

einem fünften Platz im Hochsprung ab.

 

Die Selsingerin Anne Müller wagte sich an die von ihr nicht so geliebte Hürdenstrecke heran und war mit dem Erreichen

des Zwischenlaufs und Platz 10 von 27 Starterinnen sehr zufrieden. Helge Zabel hatte sich für vier Disziplinen

qualifiziert, nach seinem 1000m – Lauf, bei dem er den siebten Platz in 3:00,02 Minuten belegte, konnte er

krankheitsbedingt zu seinen weiteren Wettkämpfen nicht mehr antreten.

 

Weitere Auftritte wird es für die LAV-Athleten in der Halle nicht geben, zu sehr sind sie durch die Crosstermine

wie Oste-Cup und die Meisterschaften auf Bezirks-, Landes- und DLV-Ebene gefordert.

 

(nb)

Hans-Hermann Neblung

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2006 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.