3 Fragen an Jana Palmowski

 

Jana Palmowski, OTB Osnabrück

Jana Palmowski, OTB Osnabrück

3 Fragen an

Jana Palmowski (Jahrgang 1988), Siegerin im 3000m Hindernis-Rennen der Frauen, Norddeutsche Meisterin 2015, NLV- und BLV-Meisterin 2015 sowie neue Pfingstsportfest-Rekordhalterin

 

 

Zevener Zeitung:

Seit wann sind sie Hindernisläuferin?

 

Jana Palmowski:

Ich bin seit der B-Jugend dabei. Während des Studiums der Sportwissenschaften gab es jedoch eine Pause. Angefangen habe ich im TuS Bersenbrück und starte nun für den OTB Osnabrück.

 

 

Zevener Zeitung:

Wie sind sie zum Hindernislauf gekommen?

 

Jana Palmowski:

Das war bei den Norddeutschen Meisterschaften in Halberstadt, wo ich als B-Jugendliche für die 1500m gemeldet war. Durch einen Stau kamen wir aber zu spät zum 1500m-Lauf und ich bin dann  die Hindernisstrecke gelaufen. Und das gleich nur knapp an der Quali vorbei.

 

 

Zevener Zeitung:

Warum starten sie hier beim Nationalen Pfingstsportfest in Zeven?

 

Jana Palmowski:

Hier ist es möglich auf schnelle Leute zu treffen. Außerdem gibt es nicht viele Hinderniswettkämpfe in Deutschland. Einige finden in Süddeutschland statt, aber Süddeutschland ist weit weg.

 

(zi)

 

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.