Gute Ergebnisse bei den Regionsmeisterschaften des „Altbezirk Stade“ in Scheeßel

Aktive der LAV Zeven sichern sich Titel

Scheeßel. Bei den diesjährigen Regionsmeisterschaften des „Altbezirk Stade“ von den Altersklassen U14 bis zu den Senioren präsentierten sich die meisten Athleten zum Saisonende von ihrer besten Seite und auch Aktive der LAV Zeven konnten sich Titel und weitere Podestplätze sichern.

Jannes-Hinrich Corleis steht als dreifacher Kreismeister in der Ergebnisliste.

Jannes-Hinrich Corleis steht als dreifacher Kreismeister in der Ergebnisliste.

Die vom NLV Kreis Rotenburg veranstalteten und dem TV Scheeßel ausgerichteten Wettkämpfe wurden bei sommerlichen Temperaturen durchgeführt und waren neben den Regions- zugleich Kreismeisterschaften des NLV Kreis Rotenburg. Und auch die Stimmung unter den zahlreichen mitgereisten Eltern und Betreuern war nach Auskunft des Kreisleichtathletikverbandes „meisterschaftswürdig“. Zudem hatte Rainer Lampe mit seinem Team vom TV Scheeßel die Anlage bestens vorbereitet.

Marieke Behrens sicherte sich ebenfalls drei Titel.

Marieke Behrens sicherte sich ebenfalls drei Titel.

Von der Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV) waren ebenfalls Aktive am Start und sicherten sich Titel als Regions- und Kreismeister. Im Speerwerfen gewannen Thore Michaelis (Männer, 46,85 m), Jost-Ole Fasel (Männliche Jugend U20, 40,53 m) und Christoph Muche (Senioren M40, 42,91 m). Safin Arshad gewann in der Altersklasse der männlichen Jugend U18 den 800 m-Lauf. Lasse Willenbrock (M15) wurde im 80 m Hürdenlauf mit 12,44 sec, im Kugelstoßen (10,77 m) und im Speerwerfen mit einer Weite von 41,44 m dreifacher Titelträger auf Kreisebene und zweifacher Regionsmeister. Jannes-Hinrich Corleis (M14) wurde ebenfalls 3-mal Sieger. Über 100 m mit 13,26 sec, im 80 m Hürdenlauf mit 12,66 sec und im Speerwerfen mit 32,20 m gewann er die Titel als Kreis- und Regionsmeister.

Christoph Muche kam im Speerwurf auf 42,91 m.

Christoph Muche kam im Speerwurf auf 42,91 m.

Tjark Lemmermann (M13) steuerte ebenfalls zwei Titel als Kreismeister und als Regionsmeister zum guten Abschneiden der Zevener Athleten bei. Mit einer Zeit von 10,23 sec über 75 m und einer Weite von 4,33 m im Weitsprung konnte Tjark zudem zwei neue persönliche Bestleistungen aufstellen. Als Kreismeister finden sich in der Ergebnisliste der M12 auch Anton Prigge und Paul-Benedikt Bartosch. Anton sicherte sich den ersten Platz im 800m-Lauf (2:47,37 min) und wurde damit auch Regionsmeister. Paul-Benedikt führte auf Kreisebene im 60m-Hürdenlauf (12,41 sec), Weitsprung (3,93 m) und im Speerwurf (21,50 m). Helmut Meier (M60) startete über 100 m und 400 m. Beide Läufe gewann er als neuer Kreis- und Regionsmeister überlegen. Mit einer Weite von 4,12 m konnte er auch den Weitsprung für sich entscheiden und setze sich auf den 1. Platz in der Landesbestenliste.

Anna Hilken siegte im Weitsprung mit einer Saisonbestleistung von 4,96 m.

Anna Hilken siegte im Weitsprung mit einer Saisonbestleistung von 4,96 m.

Anna Hilken war im Weitsprung der weiblichen Jugend U 18 nicht zu schlagen und gewann mit einer Saisonbestleistung von 4,96 m beide Titel. Nele Müller konnte einen Tag nach ihrem Start beim Ländervergleichskampf der Norddeutschen Verbände, wo sie Farben des NLV vertreten hatte, sich auf Kreis- und Regionsebene ebenfalls in die Siegerliste mit einer Zeit von 12,70 sec eintragen. Zwei persönliche Bestleistungen hat Marieke Behrens (W12) vorzuweisen. Sie steht mit drei Titeln als Kreismeisterin und zwei als Regionsmeisterin in den Ergebnislisten. Im Hochsprung überquerte sie 1,36 m und im Kugelstoßen konnte sie die Kugel auf eine Weite von 7,58 m stoßen. Dazu kam noch der Sieg im 75m-Lauf (11,01 sec).

Die ausführlichen Ergebnislisten finden sich im Internet (http://klv-row.de).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2018 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.