Fußball am Heiligabend

Auch in diesem Jahr und damit zum zwölften Mal trafen sich am späten Vormittag des Heiligenabend wieder etliche Aktive und Ehemalige der Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV) zu einem kleinen Hallenfußballturnier. Auch wenn die eigentliche Organisatorin Kelly Vermeer dieses Jahr nicht die Leitung übernehmen konnte, wurden wieder vier Teams gebildet, die in „technisch hochwertigem“ Fußball gegeneinander antraten.

Die Spiele fanden dabei sehr schnell an der Konditionsgrenze der Spieler statt, da durchaus ein Teilnehmerrückgang zu verzeichnen war. Aber das trübte die hervorragende Stimmung auf und neben dem Platz überhaupt nicht. Auch in diesem Jahr pilgerten wieder zahlreiche Zuschauer in die Halle um bei dem Spektakel dabei zu sein und ihr geballtes Fachwissen zum Besten zu geben.

Für große Begeisterung sorgte zum Beispiel eine Art Slapstick Einlage zweier Spieler, die den Ball im Zweikampf unter das aufgerempelte Tor der Gerätelager manövrierten und danach den Ball par­tout nicht mehr auf dem Spielfeld finden konnten.

Natürlich kam es aber auch zum Austausch von Neuigkeiten, da viele der Anwesenden sich im Jahr sonst nur sehr selten sehen.

 

Fotos (zi)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2018 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.