Ehrungen für verdiente Sportler

Weihnachtsfeier der LAV Zeven mit Jahresrückblick und Auszeichnungen

Zeven. Im Rahmen einer Weihnachtsfeier im Ringhotel Paulsen blickten am Freitagabend rund 60 Mitglieder und Gäste der Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV) auf die beendete Saison zurück und verfolgten die Ehrung von verdienten Aktiven und Helfern.

Jens Dohrmann, der erste Vorsitzende und Sportwart der LAV, ließ in seinem Jahresrückblick eine Saison mit vielen sportlichen Höhepunkten Revue passieren. Aber auch besondere Ereignisse, wie etwa der Einsatz von Zevenern als Bahnrichter und Volunteers bei den Europameisterschaft in Berlin, der Ablauf der Oste-Cup-Laufserie, mehrere ausgerichtete Sportfeste, Trainingslager, das 37. Nationale Pfingstsportfest, der 10. Zevener Sparkassen-Stadtlauf oder die Errichtung der neuen Diskuswurf-Anlage wurden erwähnt.

In diesem Jahr nahmen Olaf Michaelis und Stefanie Lenz die Ehrungen vor.
In diesem Jahr nahmen Olaf Michaelis und Stefanie Lenz die Ehrungen vor.

So hatten zum Beispiel LAV-Mitglieder zusammen fast 200 Arbeitsstunden für das Projekt „neue Diskuswurf-Anlage“ geleistet, dessen Realisierung zudem nur durch den Einsatz und das Engagement von weiteren Helfern, „Bau-Experten“, Sponsoren und Unterstützern möglich war. Als es um den großartigen Einsatz der Kampfrichter und Helfer auf den Sportveranstaltungen ging, gab es von den bei der Weihnachtsfeier Anwesenden einen besonders großen Zwischenapplaus. Und auch beim Dank an die Trainer und Betreuer wurde nicht mit Beifall gespart.

Kerstin Michaelis bekam als kleine Anerkennung für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement ein Präsent.
Kerstin Michaelis bekam als kleine Anerkennung für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement ein Präsent.

Die anschließenden Ehrungen von Aktiven von der Jugendlichen- bis zu den Senioren-Altersklassen, die auf vielen Ebenen erfolgreich gewesen waren und besondere Titel und Platzierungen errungen hatten, nahmen der LAV-Kampfrichterwart Olaf Michaelis und die Schüler- und Jugendwartin Stefanie Lenz vor. Denn Zevener Leichtathleten hatten sich zum Beispiel gute Platzierungen bei Bezirksmeisterschaften, Landesmeisterschaften, Norddeutschen Meisterschaften, Deutschen Meisterschaften und Europameisterschaften gesichert. Und auch Titel wurden errungen (Die ZEVENER ZEITUNG berichtete).

Einige der Geehrten der LAV Zeven, die zur Erinnerung einen „LAV-Becher 2018“ erhielten.
Einige der Geehrten der LAV Zeven, die zur Erinnerung einen „LAV-Becher 2018“ erhielten.

In diesem Jahr erhielten Paula Itzek, Maria Cordes, Lara Fitschen, Matti Kaiser, Tjelle Haber, Silas Dreyer, Tjark Lemmermann, Anton Prigge, Paul-Benedikt Bartosch, Nele Müller, Jannes-Hinrich Corleis, Jerre Fasel, Vincent Orlovius, Lasse Willenbrock, Linas Quellen, Anna Hilken, Lena Behrens, Joost Michaelis, Niklas Bredehöft, Janik Dohrmann, Traute Löhn, Melinda Mester, Marcel Frank, Marco Miltzlaff, Carsten Ahlfeld, Olaf Sajitz, Christoph Muche, Rainer Dohrmann, Detlef Bredehöft, Czeslaw Pradzynski, Heino Fiehnen, Bernd Schulz und Helmut Meier für ihre Leistungen einen der „LAV Becher 2018“.

Marcel Frank, Marco Miltzlaff und Carsten Ahlfeld (v.li.) sind die „Sportler des Jahres“ der LAV Zeven.
Marcel Frank, Marco Miltzlaff und Carsten Ahlfeld (v.li.) sind die „Sportler des Jahres“ der LAV Zeven.

Marcel Frank, Carsten Ahlfeld und Marco Miltzlaff wurden außerdem als „Sportler des Jahres“ der LAV Zeven ausgezeichnet. Besonders hervorgehoben wurde dabei ihr erster Platz als Halbmarathon-Mannschaft bei den Landesmeisterschaften und ihr zweiter Platz in der Wertung der Deutschen Meisterschaften. Ein Präsent als kleine Anerkennung für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit gab es für Kerstin Michaelis. (zi)

Jens Dohrmann
Jens Dohrmann

„Wir haben diesmal sehr viele junge Gäste.“


Jens Dohrmann







Internet-Tipp: www.lav-zeven.de

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2018 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.