Crosslauf des TuS Zeven war am Sonntag zugleich Auftakt der Oste-Cup-Laufserie

Bezirksmeistertitel für Zevener Leichtathleten

Tjark Lemmermann (Nr. 619) von der LAV Zeven im Endspurt des 1850m-Laufes durch das Schneegestöber.

Tjark Lemmermann (Nr. 619) von der LAV Zeven im Endspurt des 1850m-Laufes durch das Schneegestöber.

Zeven. Bei winterlichen Bedingungen waren am Sonntag spannende Rennen beim Crosslauf des TuS Zeven in der Ahe zu sehen. Dabei wurden auch die Bezirksmeisterschaften des NLV-Bezirks Lüneburg ausgerichtet, für die 330 Aktive aus 50 Vereinen gemeldet waren. Sportlerinnen und Sportler der LAV Zeven sicherten sich Titel oder belegten gute Platzierungen.

 

Neben der Gesamtwertung wurden – trotz einiger Software-Probleme – nach den insgesamt 12 Läufen über Distanzen von 830m bis zu 9200m auch noch die Ergebnisliste für die Bezirksmeisterschaften und die Oste-Cup-Wertung vorgelegt. Denn nachdem die erste Veranstaltung der Lauf-Serie, die am 28. Januar in Groß Meckelsen stattfinden sollte, auf Grund der dortigen unzumutbaren Streckenverhältnisse abgesagt werde musste (Die Zevener Zeitung berichtete), war der Crosslauf im Zevener Stadtwald nun der erste Wertungslauf. Ihm folgen noch der Crosslauf des TV Scheeßel „Am Helvesieker Berg“ (18. Februar) und der Crosslauf des TuS Zeven „Rund um den Bahberg“ (11. März).

Marcel Frank gehörte am Sonntag zu den erfolgreichsten Läufern aus den Reihen der LAV Zeven.

Marcel Frank gehörte am Sonntag zu den erfolgreichsten Läufern aus den Reihen der LAV Zeven.

In der Oste-Cup-Wertung führen von der Leichtathletikvereinigung Zeven nun Christin Eickhoff (Kinder W08), Solja Brandt (Kinder W09), Tjark Plat (Kinder M08), Quintus Meyer (Männer), Marcel Frank (Senioren M40, Kurzstrecke), Marco Miltzlaff (Senioren M45, Kurz- und Langstrecke), Carsten Ahlfeld (Senioren M50, Langstrecke), Heino Fiehnen (Senioren M55, Kurz- und Langstrecke), Paula Itzek (Kinder W11), Tjelle Haber (Kinder M10) und Tjark Lemmermann (Jugend M13).

 

Die beiden Vereinskameradinnen Christin Eickhoff (Nr. 155, Kinder W08, 3:53) und Solja Brandt (Nr 58, Kinder W09, 3:48) siegten in ihren Jahrgängen

Die beiden Vereinskameradinnen Christin Eickhoff (Nr. 155, Kinder W08, 3:53) und Solja Brandt (Nr 58, Kinder W09, 3:48) siegten in ihren Jahrgängen

Bezirksmeister oder Bezirksbeste wurden die LAV-Aktiven Paula Itzek (1300m, Kinder W11, 5:25 min), Marcel Frank (7400m, Senioren M40, 27:23), Marco Miltzlaff (7400m, Senioren M45, 29:21), Carsten Ahlfeld (7400m, Senioren M50, 30:32) und die Mannschaften der WK U12 (Paula Itzek, Maria Cordes, Lara Fitschen), der MK U12 (Matti Kaiser, Tjelle Haber, Silas Dreyer) und der  M40-80ä. (Marcel Frank, Marco Miltzlaff, Carsten Ahlfeld). Auf zweite Plätze kamen bei den Bezirksmeisterschaften Marcel Frank (3700m, Senioren M40, 13:09), Tjelle Haber (1300m, Kinder M10, 5:14) und Matti Kaiser (1300m, Kinder M11, 5:07). Dritte wurden Heino Fiehnen (3700m, Senioren M55, 15:59), Maria Cordes (1300m, Kinder W11, 5:48), Anton Prigge (1850m, Jugend M12, 8:19) und Tjark Lemmermann (1850m, Jugend M13, 7:59). Die ausführlichen Ergebnislisten finden sich im Internet (www.lav-zeven.de und http://bezlbg.de.)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2018 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.