Titel und gute Leistungen

Aktive der LAV Zeven traten am 1. Mai bei den Kreismeisterschaften in Bothel an

 Ergebnisse

Bothel/Zeven. Mit mehreren Titeln und guten Platzierungen kamen Aktive der LAV Zeven von den Kreismeisterschaften in Bothel zurück.

 

Nachdem noch im vergangenen Jahr am 1. Mai das Schülersportfest in Gnarrenburg ein fester Termin im Kalender der Leichtathleten war, fand in diesem Jahr erstmals am „Tag der Arbeit“ ein Schülersportfest in Bothel statt. Dabei richtete der TuS Bothel von 1920 zugleich auch die Kreismeisterschaften des KLV Rotenburg/W. aus. „Angetreten waren rund 120 Aktive aus etwa einem Dutzend Vereinen. Die Stimmung war gut und das Wetter in Ordnung“ berichtete Rainer Dohrmann von der LAV Zeven, der zusammen mit anderen Trainern und Betreuern eine Gruppe junger Aktiver aus den Reihen der Leichtathletikvereinigung zu den Wettkämpfen begleitet hatte.

 

Sieger in der Wertung der Kreismeisterschaften wurden die LAV-Sportlerinnen Jette Tomforde (3-Kampf – Kinder W8), Carlotta Riggers (3-Kampf – Kinder W9), Lara Fitschen (3-Kampf und 4-Kampf – Kinder W10) und Luisa Lenz (3-Kampf und 4-Kampf – Kinder W11). Zweite Plätze belegten Tjelle Haber (3-Kampf – Kinder M9), Paul-Bendikt Bartosch (3-Kampf und 4-Kampf –  Kinder M11), Paula Itzek (3-Kampf und 4-Kampf – Kinder W10) und Annkathrin Viebrock (4-Kampf – Jugend W14). Auf den dritten Rang kamen Bendix Meyer (3-Kampf – Kinder M10), Solja Brandt (3-Kampf – Kinder W8), Marieke Behrens (3-Kampf – Kinder W11), Julia Beese (3-Kampf – Jugend W12), Kim Laura Schmelz (4-Kampf – Jugend W12) und Melina Albers (4-Kampf – Jugend W13).

 

Und auch andere LAV-Aktive zeigten ordentliche Leistungen. Dadurch sicherte sich die 3-Kampf Mannschaft der weiblichen Kinder U12 mit den LAV-Athletinnen Luisa Lenz, Marieke Behrens, Lara Fitschen, Paula Itzek und Aija Brandt den ersten Platz. Das gelang auch der 3-Kampf Mannschaft mit Melina Albers, Jana Bars, Julia Beese, Kim Laura Schmelz und Hanne Rötting bei der weiblichen Jugend U14. Eine herausragende Leistung in einer Einzeldisziplin waren die im Hochsprung-Wettbewerb übersprungenen 1,48 m von Annkathrin Viebrock, mit der sie die für ihre Platzierung im 4-Kampf entscheidenden Punkte machte.

Einige der Aktiven der LAV-Zeven, welche am 1. Mai beim „1. Botheler Schülersportfest mit Kreismeisterschaften“ dabei waren

Einige der Aktiven der LAV-Zeven, welche am 1. Mai beim „1. Botheler Schülersportfest mit Kreismeisterschaften“ dabei waren