„Run Up“ als Leistungstest

LAV Zeven eröffnete auf der Sportanlage an der Kanalstraße die Bahnsaison

Ergebnisliste
Zi01: Kurz nach dem Start zum 800m-Lauf der männlichen Kinder U10. Es gewann Silas Dreyer (re., Nr. 60) von der LAV Zeven mit einer Zeit von 3:02,67 Minuten.

Zi01: Kurz nach dem Start zum 800m-Lauf der männlichen Kinder U10.
Es gewann Silas Dreyer (re., Nr. 60)
von der LAV Zeven mit einer Zeit von 3:02,67 Minuten.

Zeven. Von den Jahrgängen 2010 bis 1951 und von der völligen Anfängerin bis zum mehrfachen Deutschen Meister reichte am Montag die Zusammensetzung der Lauffelder beim diesjährigen „Run Up“ der Leichtathletikvereinigung Zeven.

 

Beim „Run Up“ – einer Laufveranstaltung für Geübte, Jogger und Anfänger – handelt es sich um den ersten Bahnlauf auf der Sportanlage an der Kanalstraße nach den Crossläufen der Wintersaison. Dieser wird von den Aktiven auch gerne genutzt, um Erfahrungen zu sammeln und den eigenen Leistungsstandort zu bestimmen. Und so starteten insgesamt 75 Teilnehmende in mehreren Läufen über Distanzen von 800m oder 2000m.

Dabei wurde manchen Anfängern zu Beginn beispielsweise erst noch der Ablauf beim Start erk

Zi02: Im gemischten „Jedermann-Lauf“ der jüngeren Aktiven über 800m siegte in der Wertung der Mädchen Svea Huch (Nr. 123) in 3:19,49 Minuten. Bei den Jungen gewann Kevin Wieniewski (3:15,08).

Zi02: Im gemischten „Jedermann-Lauf“ der jüngeren
Aktiven über 800m siegte in der Wertung
der Mädchen Svea Huch (Nr. 123) in 3:19,49 Minuten.
Bei den Jungen gewann Kevin Wieniewski (3:15,08).

lärt. Oder sie wurden auf die Notwendigkeit hingewiesen, bald nach dem Start auf der Innenbahn zu laufen, um so während des Rennens keine zusätzlichen Meter zurückzulegen. Die erfahrenen Sportler hingegen ließen sich bei der Veranstaltung teilweise die Zwischenzeiten zurufen, um so den Verlauf ihres Rennen besser einschätzen zu können. Denn bereits mit diesen ersten Läufen zum Saisonbeginn ging es auch schon um Qualifikationszeiten für Meisterschaften. (zi)

Internet-Tipp: www.lav-zeven.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: zi

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2017 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.