Aktive der LAV Zeven auf ersten Plätzen

  1. „Laufabend“ auf der Sportanlage an der Kanalstraße

 Ergebnisse

Zeven. Am Donnerstagabend richtete die Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV Zeven) erneut einen Laufabend aus. Dabei sicherten sich Aktive der LAV auf der heimischen Sportanlage an der Kanalstraße mehrere erste Plätze.

 

Zum zweiten ihrer vier „Laufabende“ in diesem Jahr konnten die Gastgeber auch einen hohen Anteil von Teilnehmenden aus weiter entfernten Vereinen, wie etwa dem VfL Oldenburg, mehreren Bremer Vereinen, Hannover 96, der LG Braunschweig, dem TSV Otterndorf oder dem TSV Wehdel begrüßen. Und natürlich Leichtathleten aus dem Kreisgebiet. Dabei wurden an diesem Wochentag keinerlei Meisterschaften ausgetragen. Viele der Sportlerinnen und Sportler aus den insgesamt 24 Vereinen nutzten vielmehr die Gelegenheit zum eigenen Leistungstest und zum sportlichen Vergleich.

zi03: Steffen Meinke (Nr. 189) war mit seiner Leistung im 400m-Lauf zufrieden.

zi03: Steffen Meinke (Nr. 189) war mit seiner Leistung im 400m-Lauf zufrieden.

So zeigte sich Steffen Meinke von der LAV Zeven, der über die 400m der Männer antrat, zufrieden mit seiner Zeit von 56,98 Sekunden. „Ich habe rund eineinhalb Jahre kein Training mehr gemacht. Dafür ist das ein ziemlich gutes Ergebnis“ meinte der Zevener, der in der Gesamtwertung immerhin auf den vierten Rang erreichte. Und auch sein Vereinskamerad Safin Arshad sah seine Leistungen positiv. In der Altersklasse M15 kam er auf den zweiten Platz hinter Roodley Moldenhauer (TuS Wunstorf), der auch die Wertung über 300m gewann, in der Safin Arshad den 5. Platz belegte.

zi01: Nele Müller (Nr. 188) gewann klar die 100m der W14 mit 13,01 sec.

zi01: Nele Müller (Nr. 188) gewann klar die 100m der W14 mit 13,01 sec.

Erste Plätze für die LAV Zeven errangen Nele Müller (W14) über 100m in 13,01 sec, Detlef Bredehöft im Weitsprung der Männer und Timon Tietjen im 200m Lauf der MJ U20 mit 24,58 sec. Zudem gewann Timon im Weitsprung der MJ U20 mit 5,85m. „Ich hätte mich natürlich über einen 6 Meter-Sprung gefreut“ meinte der Zevener, der die 200m übrigens durch einen sehenswerten Schlussspurt gegen seinen Vereinskameraden Joost Michaelis (24,85 sec) gewonnen hatte. Und auch über die 100m der MJ U20 kam Joost auf den zweiten Platz. Dort siegte Muhammed Ceesay (SV Werder Bremen) in 11,71 sec. Die ausführlichen Ergebnislisten des Laufabends finden sich im Internet (www.lav-zeven.de).

zi07: Safin Arshad kam in seiner Altersklasse M15 auf den zweiten Platz über 100m und über die 300m-Distanz auf den fünften Rang.

zi07: Safin Arshad kam in seiner Altersklasse M15 auf den zweiten Platz über 100m und über die 300m-Distanz auf den fünften Rang.

zi06: Über die 3000m starteten die Teilnehmenden in einem gemischten Wettbewerb.

zi06: Über die 3000m starteten die Teilnehmenden in einem gemischten Wettbewerb.

zi02: Timon Tietjen, hier beim Weitsprung, siegte bei der MJ U20 im Weitsprung sowie über 200m.

zi02: Timon Tietjen, hier beim Weitsprung, siegte bei der MJ U20 im Weitsprung sowie über 200m.

zi04: Detlef Bredehöft sicherte sich im Weitsprung der Männer den ersten Platz.

zi04: Detlef Bredehöft sicherte sich im Weitsprung der Männer den ersten Platz.

zi05: 100m-Lauf. Mit dabei für die LAV Zeven Joost Michaelis (re., Nr. 186) der bei der MJ U20 über 100m und 200m jeweils auf den zweiten Platz kam.

zi05: 100m-Lauf. Mit dabei für die LAV Zeven Joost Michaelis (re., Nr. 186) der bei der MJ U20 über 100m und 200m jeweils auf den zweiten Platz kam.