Fußball am Heiligabend

Zevener Leichtathleten veranstalteten erneut ihr beliebtes Hallenturnier

 

Zeven. In der Turnhalle an der Kanalstraße trafen sich am späten Vormittag des Heiligabend wieder aktive und ehemalige Mitglieder der Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV) zu einem kleinen Hallenfußballturnier. Diesmal traten vier Mannschaften an, in deren Reihen sich sogar ein Gastspieler aus Kanada fand, der ansonsten Rugby spielt. Am Spielfeldrand versammelte sich zudem der „geballte Fachverstand“, der die schweißtreibenden Spiele der Aktiven betrachtete und kommentierte. Und mit humorvollen Äußerungen wurde dabei auch in diesem Jahr wieder nicht gegeizt. Denn wenn von vielen Sportlern auch bis an die Grenzen der persönlichen Kondition Fußball gespielt wurde, so standen doch eindeutig erneut der Spaß und die Gemeinschaft im Vordergrund der Veranstaltung.

zi01: Einige der Sportlerinnen und Sportler, die sich in diesem Jahr am Heiligabend zu einem Fußball-Turnier in der Turnhalle an der Kanalstraße trafen.

zi01: Einige der Sportlerinnen und Sportler, die sich in diesem Jahr am Heiligabend zu einem Fußball-Turnier in der Turnhalle an der Kanalstraße trafen.

Text/Foto: zi