Junge Leichtathleten trotzen dem Sturmtief „Niklas“

Junge Leichtathleten trotzen dem Sturmtief „Niklas“

Gruppe der LAV Zeven im Trainingslager auf der Nordseeinsel Borkum

Fotos: M. Drewes

 

 

Zeven/Borkum. Elf Kinder und vier Betreuer umfasste in diesem Jahr die Gruppe der

Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV), die sich vor den Osterfeiertagen in einem einwöchigen Trainingslager auf der Nordseeinsel Borkum auf die neue Saison vorbereitet hat. Bei zum Teil orkanartigen Sturmböen hatten die jüngeren Aktiven gemeinsam eine schöne Zeit in guter Gemeinschaft.

 

Nachdem in den letzten Jahren stets die Nordseeinsel Norderney das Ziel für das Frühlingstrainingslager der 9- bis 12-jährigen LAV-Athleten war, fand in diesem Jahr erstmals das Trainingslager auf Borkum statt. Bei wechselhaften Witterungsbedingungen wurden acht Trainingseinheiten auf dem Gelände der Jugendherberge sowie im Schwimmbad absolviert. Auf dem Trainingsplan standen beispielsweise Lauf-, Wurf- und Ausdauer-Einheiten, aber auch koordinative und stabilisierende Übungen. Die Abendstunden verbrachte die Gruppe mit verschiedenen Gesellschaftsspielen und die jungen Aktiven hatten bei diesen „Trainingseinheiten“ ebenfalls eine Menge Spaß.

 

Untergebracht war die Gruppe in der Jugendherberge „Am Wattenmeer“, die sich auf dem Gelände der ehemaligen Marineausbildungskaserne befindet. Aus diesem Grund waren neben einer Leichtathletikanlage auch eine Sporthalle und eine Kegelbahn vorhanden. Dies war bei den herrschenden Witterungsverhältnissen von Vorteil. So konnten verschiedene Trainingseinheiten in die Turnhalle verlegt, aber auch andere Sportarten wie Schwimmen und Kegeln ausprobiert werden. Die allseits beliebte „Strand-Olympiade“ bildete wieder den Abschluss des Trainingslagers der LAV Zeven. Das Betreuerteam konnte am Ende der Woche eine positive Bilanz ziehen und es bleibt nun abzuwarten, wie die gezeigten guten Ansätze auch in den anstehenden Wettkämpfen umgesetzt werden können.

 

 

 

 

 

Elf junge Aktive der LAV Zeven nahmen am diesjährigen Frühlingstrainingslager auf der Nordseeinsel Borkum teil.

Elf junge Aktive der LAV Zeven nahmen am diesjährigen Frühlingstrainingslager auf der Nordseeinsel Borkum teil.

Trainerin Carolin Drewes (li.) und einige der jungen Leichtathletinnen.

Trainerin Carolin Drewes (li.) und einige der jungen Leichtathletinnen.

Auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne wurden auch Wurfübungen durchgeführt.

Auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne wurden auch Wurfübungen durchgeführt.

Koordination war bei dieser Übung gefragt.

Koordination war bei dieser Übung gefragt.

Die Abendstunden verbrachten die Sportlerinnen und Sportler mit Gesellschaftsspielen.

Die Abendstunden verbrachten die Sportlerinnen und Sportler mit Gesellschaftsspielen.

 

 

Fotos: M. Drewes

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2015 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin,

mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven.

Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich.

Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.