LAV mit perfektem Auftakt in die Saison

LAV mit perfektem Auftakt in die Saison

Zwei Athletinnen mit Qualifikationen für Deutsche Jugendmeisterschaften

 

Ergebnisaufstellung

 

Zeven (nb)

Der erste Auftritt der LAV-Athleten nach dem Trainingslager in Igea Marina / Adria verlief überaus erfolgreich. So unterboten Sarina Holsten über 200m und Tami Gerken auf der doppelten Stadionrunde auf Anhieb die Qualifikationsnormen für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Jena.

Traditionell begannen die Zevener Leichtathleten ihre Sommersaison bei der Bahneröffnung im Verdener Reiterstadion. Trotz der noch schweren Beine nach dem Trainingslager in Igea Marina / Adria gingen die Athleten der LAV zuversichtlich in den ersten Bahnwettkampf.

Bei der weiblichen B-Jugend überzeugten Sarina Holsten und Chantal Raas über 100 und 200m. Mit den Plätzen 1 und 2 meldeten sie sich auf beiden Sprintstrecken mit schnellen Zeiten zurück. Sarina Holsten fehlte auf der 100m-Distanz zwar noch etwas die Spitzigkeit am Start, auf der 200m langen Distanz eröffnete sie die neue Saison gleich mit der Qualifikationsnorm für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Jena. In 25,33 Sekunden unterbot sie die geforderte Norm um 4/10 Sekunden. Ihrem Beispiel folgten dann auch die übrigen LAV-Sprinter. Czeslaw Pradzynski und Helmut Meier waren die Schnellsten ihrer Altersklassen über 100 und 200m. Bei den jüngeren Aktiven sorgten Jens Schmidt und Jascha Mehrkens mit 12,49s bzw. 12,15s auf der 100m-Distanz für einen positiven Saisoneinstand. Auch  Anna Tomforde bei der weiblichen A-Jugend und Carolin Drewes bei den Schülerinnen der Altersklasse W 15 zeigten gute Leistungen über 100m.

Als Tami Gerken am Schluss des Saisoneröffnungstages auf der 800m-Strecke die Qualifikationsnorm für Jena mit der Zeit von 2:17,12 min. unterbot, war der Saisoneinstand für die LAV-Athleten in Verden geglückt.

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2011 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin,

mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven.

Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich.

Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.