Aktive der LAV zeigen gute Leistungen

Aktive der LAV zeigen gute Leistungen

Leichtathletische Freiluftsaison in Zeven beendet

Pressebericht von Jens Zschiesche – Fotos © Jens Zschiesche

 

Ergebnisaufstellung

 

ZEVEN. Knapp 30 Aktive der Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV) beteiligten sich am Freitag erfolgreich an einem Mehrkampfabend des TuS Zeven, der auf der Sportanlage an der Kanalstraße stattfand. „Die Gruppe, die in den Osterferien im Trainingslager auf Norderney mit dabei war, ist fast komplett angetreten“ freute sich Trainer Rainer Dohrmann. Denn der Wettkampf der Schülerinnen und Schüler B und C bildete nicht nur den langsamen Ausklang einer Freiluftsaison, die für viele der Teilnehmenden in sportlicher Hinsicht erfreulich war. Auch der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaften und der gesamten Gruppe der Aktiven ist positiv.


Knapp 30 junge Aktive der LAV Zeven nahmen am Mehrkampfabend auf der Sportanlage an der Kanalstraße teil.

 

 


Wiebke Fricke (vorne) siegte im Block Wurf W12 der Schülerinnen B.  
Bald findet das Leichtathletiktraining auf Grund der Jahreszeit wieder fast vollständig in der Halle statt. Deshalb nutzten die jungen Aktiven der LAV Zeven eine der letzten Gelegenheiten dieses Sportjahres, um sich noch einmal im Stadion miteinander zu messen. Dabei war zudem das bekannte Motto „Sport verbindet“ gut sichtbar. Denn es wurde sich gegenseitig angefeuert und motiviert und auch Freundschaften wurden in kleinen und großen Gesten sichtbar. Ob beispielsweise beim Trösten nach einem misslungenen Hochsprung, der spaßigen Bemerkung über den individuellen Ballwurfstil, der sportlichen Gratulation an die Besserplatzierten oder den Planungen für die gemeinsame Freizeitgestaltung am Wochenende: Die Sportgemeinschaft beschränkte sich nicht nur auf den Sport.

 

Aber auch in sportlicher Hinsicht gab es aus Sicht der LAV Zeven natürlich erfreuliche Ergebnisse. Erstplatzierte in ihren Wettkämpfen wurden die Aktiven Til-Kilian Meinke (Schüler B Block Sprint/Sprung M12), Janik Dohrmann (Schüler B Block Wurf M12), Niklas Bredehöft (Schüler C 3-Kampf und 4-Kampf M11), Denis Schäfer (Schüler C 3-Kampf und 4-Kampf M10), Jesper Scharf (Schüler C 3-Kampf M09), Janine Ilgner (Schülerinnen B Block Sprint/Sprung W13), Wiebke Detjen (Schülerinnen B Block Sprint/Sprung W12), Wiebke Fricke (Schülerinnen B Block Wurf W12), Sophia Rathjen (Schülerinnen C 3-Kampf und 4-Kampf W11), Annika Pawlus (Schülerinnen C 3-Kampf und 4-Kampf W10) und Franca Meinke (Schülerinnen C 3-Kampf und 4-Kampf W09). Dazu kommen noch die insgesamt fünf ersten Plätze der Mannschaften Schüler B Block, Schüler C 3-Kampf, Schülerinnen B Block, Schülerinnen C 3-Kampf und Schülerinnen C 4-Kampf.

 

Wobei in dieser Erfolgsbilanz noch ein junger LAV-Athlet fehlt, dessen Wettkampf eine besondere Erwähnung verdient. Denn als Jonathan Wehe beim 1000m-Lauf im Wettkampf Block Lauf der Schüler B M12 gegen Ende des Mehrkampfabends konkurrenzlos seine Runden abspulte, erhielt er dabei nicht nur an den Hochsprunganlagen – wo der Wettkampf ebenfalls noch lief – viel Beifall und Unterstützung. Einige seiner Vereinskameraden verteilten sich extra entlang der 400m langen Stadionrunde, damit es für Jonathan kein einsamer Lauf nur gegen die Uhr wurde. Und so belegte er unangefochten nicht nur im 1000m-Lauf, sondern auch in der Gesamtwertung des Block-Wettkampfes Lauf der Altersgruppe M12 (75m – 60m Hürden – Weitsprung – Ballwurf – 1000m) bei der anschließenden Siegerehrung den erster Platz. (zi)


Anna Hilken, hier beim Weitsprung, belegte im 3-Kamf und im 4-Kampf der Schülerinnen C W09 in der Gesamtwertung den zweiten Platz und wurde mit ihrer Mannschaft jeweils Siegerin.  

Janik Dohrmann gewann den Block Wurf  M12 der Schüler B. 

 

 

Niklas Bredehöft errang den ersten Platz im 3-Kampf und im 4-Kampf der Schüler C M11.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2011 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.