Schwüle bremste Marathon in Bissendorf

NEUE OSNABRÜCKER ZEITUNG vom 24. August 2010 
Schwüle bremste

Marathon in Bissendorf: 444 im Ziel
Bernd Schulz gewinnt den Marathon in der Altersklasse M 55 in 3:44,08 Std.

Bissendorf. “Gut zufrieden” waren Erich Avermann und seine Mitstreiter aus dem Präventionsrat der Gemeinde Bissendorf mit Resonanz, Verlauf und Atmosphäre beim 7. “Osnabrücker-Land-Marathon”, der trotz drückender Schwüle mehr als 500 Starter lockte.
Mehr als zehn Prozent der “Marathonis” aus ganz Deutschland und den Niederlanden beendeten ihren Lauf mit 220 Höhenmetern wegen extremer Temperaturen vorzeitig oder verkürzten von 42,195 Kilometer auf den Halbmarathon, ehe über diese beiden Distanzen sowie fünf bzw. elf Kilometer insgesamt 444 das Ziel erreichten. Dabei zeigte ein Radfahrer der Führungsspitze im Marathon den Weg auf, ohne dass Oliver Sebrantke (Hansa Stuhr) um die Bissendorfer Rekordzeit wusste. “Dann hätte ich noch zulegen können”, meinte der Bremer, der in beachtlichen 2:46:26 Stunden
finishte, beim Blick auf den Streckenrekord von 2:45. Schnellste Dame über die Langdistanz war Manuela Köhne (TV GMHütte,3:54:45), über die Halbdistanz, die Sebastian Maschmeyer (SC Herringhausen, 1:24:50) gewann, die Rothenfelderin Heike Schlüter(1:41:13), ältester Dauerläufer wie gehabt Andreas Ungemach (TV GMHütte, mit Michael Heimann, als Staffel 4:05:14).
==> Ergebnisse 

 

 

Jörg Herrmann, lange auf Platz 2 laufend, musste aufgrund der Wetterbedingungen und massiver Kreislaufprobleme den Marathon nach 38 km abbrechen. Bernd Schulz nutzte den Lauf als Vorbereitungslauf für Berlin und Frankfurt und gewann nach Himmelpforten und Buchholz (jeweils Halbmarathon) auch hier die Altersklasse M 55 und kam nach 3:44:08 als 9. ins Marathonziel.

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2010 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.