LAV-Athleten überzeugen bei Bezirksmeisterschaften

Senioren in Topform – A-Schüler im Blockwettkampf erfolgreich

 

Pressebericht von Hans-Hermann Neblung – Foto © H.H.Neblung

 

Ergebnisaufstellung

 

Zeven / Langen (nb)

In Langen fanden die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Senioren in den Einzeldisziplinen und der A-Schüler im Blockwettkampf statt. Die gute Form der LAV-Athleten drückte sich in vielen Titeln bei den Senioren und guten Platzierungen der A-Schüler aus.

Mit Detlef Wickmann (M60), Helmut Meier (M55), Czeslaw Pradzynski (M50),Volker Pieper (M45) und Mark  Kölzow (M40) verfügt die LAV Zeven über schnelle Sprinter und überragende Mittelstreckler. Ihre Überlegenheit unterstrichen sie bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Langen mit einer Flut von Titelgewinnen.

Bei den Sprints über 100m und 200m war die Dominanz der hiesigen Sprinter nicht zu übersehen. Helmut Meier aus Heeslingen sorgte in seiner Altersklasse mit seinen Bezirksmeistertiteln in 12,86s und 26,11s für einen gelungenen Saisoneinstand. In diese Erfolgsbilanz reihten sich dann auch Jugendtrainer Czeslaw Pradzynski  mit 2 Titeln in 12,17s und 25,18s und Mark Kölzow, der den 100m-Sprint in 12,10s gewann, nahtlos ein. Auf der 200m-Strecke musste sich der Sottrumer dann jedoch im Finish dem Nienhagener Erich Wickinger um 1/100 Sekunde geschlagen geben.

Der Langsprint über 400m wurde zu einem Start-Zielsieg für Detlef Wickmann. Im Lauf der Teilnehmer aus unterschiedlichen Altersklassen sicherte er sich in überlegener Manie den Titel. Mit seiner Siegerzeit von 62,00s zeigte sich der Tarmstedter  für die nächsten Meisterschaften gut gerüstet. Auf der doppelten Distanz über 800m, die er in der Zeit von 2:23,14 Min. gewann, unterstrich er nochmals eindrucksvoll seine Überlegenheit in der   Wettkampfklasse M60.

Volker Pieper trug sich  bei den Langener Meisterschaften zum ersten Mal in die Siegerliste ein. In seinem Lauf über 800m, den er in schnellen 2:23,84 Min. gewann, profitierte er von der Unterstützung durch seinen Vereinskollegen Detlef Wickmann, mit dem er das Rennen über 2 Stadionrunden überlegen gestalten konnte. Mit seinem Sieg im Weitsprung, bei dem er die Weite von 5,26 m erreichte, sicherte er sich in Langen seinen zweiten Titel auf Bezirksebene.

Kevin Lembach, Robin Hennings und Nils Allers gingen  bei den Bezirksmeisterschaften im Blockwettkampf der Schüler  an den Start. Die drei A-Schüler wollten in Langen an ihre gute Form aus dem Zevener Mehrkämpfen anknüpfen. Nachdem alle drei Athleten auf der 80m-Hürdenstrecke mit neuen Bestzeiten ihren Mehrkampf eröffnet hatten, wollten sie ihr Punktekonto beim Weitsprung weiter ausbauen. Mit neuen Bestweiten von 5,63m für Robin; 5,61m für Kevin und 5,14m für Nils, schufen sich alle drei eine gute Ausgangsposition für die Normerfüllung zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften. Nach schnellen 100m-Sprints gab es für alle drei  LAV Athleten dann beim Speerwurf einen kleinen Einbruch, den sie der fünften Disziplin mit guten Hochsprungleistungen wieder ausglichen.

Das erfreuliche Endergebnis der Bezirks-Mehrkampfmeisterschaften : Platz 2 für Kevin Lembach mit 2600 Punkten, Platz 3 für Robin Hennings mit 2543 Punkten und Platz 8 für Nils Allers mit 2320 Punkten.

Von den LAV-Schülerinnen war Mareike Wehe in ihrem ersten A-Schülerinnen Jahr im Blockwettkampf Sprint-Sprung am Start. Nach recht ausgeglichenen Ergebnissen in allen fünf Mehrkampfdisziplinen belegte sie einen erfreulichen 10. Platz.

 

Stichwort

Die Blockwettkämpfe – oder auch Schüler-Fünfkämpfe – enthalten neben drei Pflichtdisziplinen Hürdenlauf, 100m-Sprint, Weitsprung jeweils zwei Wahldisziplinen, die den Blöcken dann auch ihren Namen geben: Block Sprint-Sprung mit Hochsprung und Speerwurf – Block Lauf mit 200g-Ballwurf und 2000m-Lauf – Block Wurf mit Diskuswurf und Kugelstoß.

 

(nb)  Hans-Hermann Neblung

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2010 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin,

mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven.

Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich.

Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.