Zeven im Blickpunkt der Langläufer

Zeven im Blickpunkt der Langläufer

Noch 18 Tage bis zum 2. Zevener Stadtlauf

Halbmarathon wird 2009 Landesmeisterschaft

 

Zeven (nb)

Die Steckenvermessung und die Planung für den „Großen Preis von Zeven“ sind 18 Tage

vor dem Start abgeschlossen. Wie im letzten Jahr wird den Teilnehmern erneut viel

Abwechselung geboten. Die Teilstrecken führen wieder durch den Innenstadtbereich mit

seiner Fußgängerzone, durch die Ahe und einige Wohngebiete.

Wer sich bis zum 30. September anmeldet, spart Geld: Denn ab dem 1. Oktober wird eine Nachmeldegebühr

erhoben. Schirmherr des 2. Zevener Stadtlaufs ist auch in diesem Jahr der Zevener Bürgermeister Hans-Joachim Jaap.

Angeboten werden verschiedene Laufstecken. Neu im Programm ist ein 5km-Lauf, der ein besonderes Interesse

bei Einsteigern, Joggern und Freizeitläufern finden dürfte. Die größte Herausforderung wird jedoch wieder der

Sparkassen-Halbmarathon sein.

Für die 21,098 km müssen 3 Runden absolviert werden. Mit dem Start vor dem Sparkassengebäude führt die

Laufstrecke zunächst durch die Molkereistraße zur Mückenburg, dann durch die Ahe zur Bäckerstraße. Durch die

Rhalandstraße, In den Wiesen, Brakeweg und um den Bauernwald herum erreichen die Läufer, über den Heckenweg

und erneut durch die Rhalandstraße, den Vitusplatz. Mit einen kurzer Abstecher zur Kirchhofsallee führt der Rundkurs

über die Lange Straße zum Start und Ziel -Am Markt- zurück.

Für die 5- und 10km-Strecke haben die Läufer einen verkürzten Rundkurs zu absolvieren. Die ersten Kilometer

werden hier jedoch auf der Halbmarathonstrecke gelaufen. Vom Brakeweg führen diese kürzeren Strecken dann

über die Rhalandstraße, den Aldi-Parkplatz und Auf der Worth ebenfalls über die Lange Straße zum Start und Ziel

zurück. Für die Zuschauer bietet sich die Fußgängerzone besonders zum Anfeuern an, da fast alle Läufer dieses Teilstück

mehrmals durchlaufen müssen.

Die Kinderläufe über 2- und 5 Kilometer werden auf einem 1-Kilometer langen Rundkurs im Stadtzentrum ausgetragen.

Mit gleichem Start und Ziel wie die langen Distanzen führt die kleine Stadtschleife über Bäckerstraße, Lindenstraße, Auf

der Worth, Zur Welle und über die Lange Straße zurück. Eltern und Betreuer haben hier die Möglichkeit ihre Kinder

hautnah zu begleiten und anzufeuern. Damit auch die gelaufenen Zeiten auf diesen Strecken bestenlistentauglich

sind, müssen die Schülerinnen und Schüler auf der amtlich vermessenen Stecke eine kleine Schleife über den

Parkplatz vor der Zevener Zeitung einschlagen.

Wie im letzten Jahr gibt es für Kinder auch etwas zu gewinnen: Preise für die ersten 3 Mädchen und Jungen stehen bereit.

Da der Zevener Sparkassen Halbmarathon im nächsten Jahr als Landesmeisterschaft des Niedersächsischen und

des Bremer Leichtathletik-Verbandes ausgetragen wird, haben die Langläufer aller Altersklassen am 5. Oktober schon einmal die Möglichkeit sich mit den Bedingungen in Zeven vertraut zu machen. Die Zevener Bevölkerung ist aber schon in diesem Jahr aufgefordert, den Läuferinnen und Läufern mit ihrer Anfeuerung die nötige Unterstützung zu geben.

Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0471-94819-0 oder im Internet unter www.zeven-lauf.de . Anmeldungen

per Mail unter info@executive-sports.de oder schriftlich an Agentur executive-SPORTS Schlachthofstraße 29 – 27576

Bremerhaven oder Fax : 0471-94819-11. Anmeldungen für Nachzügler werden auch später noch bis 1 Stunde vor

Beginn der jeweiligen Läufe, gegen Zahlung einer Nachmeldegebühr, am Stellplatz im Gebäude der Sparkasse angenommen.

 

(nb)

Hans-H. Neblung

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2008 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.