LAV-Schülermannschaft gewinnt Landesmeisterschaft

LAV-Schülermannschaft gewinnt Landesmeisterschaft

 

Helge Zabel verteidigt Titel erfolgreich

 

Die Mannschaftsmeister der Schüler A im BWK v.l.n.r.: Ole Harms, Dion Saß, Bastian Harder, Helge Zabel und Justin Schröter

Die Mannschaftsmeister der Schüler A im BWK
v.l.n.r.: Ole Harms, Dion Saß, Bastian Harder, Helge Zabel und Justin Schröter

 

 

Hameln/Zeven (nb)

Am vergangenen Wochenende reisten die Zevener Schülerinnen und Schüler in die Rattenfängerstadt nach Hameln und ermittelten dort im Weserberglandstadion ihre Niedersächsischen Schülermeisterinnen und Meister im Blockwettkampf. Dabei gelang es den Aktiven der LAV sowohl mit der Mannschaft als auch im Einzel durch Helge Zabel zwei Landesmeistertitel zu erringen.

 

 

Schülerinnen starteten am Samstag

Sechs 14- und 15-Jährige Schülerinnen der LAV hatten ihre Blockwettkämpfe am Samstag zu bestreiten. Dabei

waren die Leistungen der Aktiven in den zahlenmäßig starken Teilnehmerfeldern recht unterschiedlich. Einige neue

Bestleistungen erzielten Tami Gerken und Doreen Brünjes als jüngste im Team. Sie hatten sich für den Block Lauf

entschieden, der neben den drei Grunddisziplinen 100m, 80m Hürden und Weitsprung den Ballwurf und den 2000m-

Lauf im Programm hat. Mit ihrer Zeit von 7:21,14 Minuten über die 5 Stadionrunden, der drittschnellsten überhaupt an

diesem Nachmittag, und den guten Leistungen in den anderen 4 Disziplinen sicherte sich Tami in der Endabrechnung

als Achte noch einen Platz auf dem Siegerpodest. Nur knapp hinter ihr belegte Doreen Brünjes – auch Dank ihres tollen

Ballwurfs über 39m – Platz 9. Die anderen LAV-Athletinnen hatten sich für den Block Sprint/Sprung entschieden,

wo Hochsprung und Speerwurf die Disziplinen 4 und 5 sind. Anna Tomforde, Anneke Lohmann und Jasmin Köhnken-

Sawall hatten sich viel vorgenommen für diesen Wettkampf, doch konnten sie ihre Leistungen am heutigen Nachmittag

nicht immer abrufen. So hatte Anneke Pech, dass sie an einer Hürde hängen blieb und somit eine bessere Zeit verpasste.

Noch härter traf es Anna Tomforde, die  aufgrund einer Verletzung den Wettkampf vorzeitig beenden musste. Jasmin

Köhnken-Sawall belegte in der Endabrechnung Platz 14 und Anneke Lohmann, die erst den zweiten Blockwettkampf

überhaupt bestritt, wurde 16. in dem großen Teilnehmerfeld. Die Leistungen von Annika Wehe, die im Block Wurf

Kugelstoßen und Diskuswurf zu absolvieren hatte, reichten der Mannschaft am Ende zu einem beachtlichen siebten Platz

in Niedersachsen.

 

Landesmeistertitel für Schüler

Die Zevener Schüler hatten sich für diesen Wettkampf viel vorgenommen. Nach zwei Vizemeistertiteln im vergangenen

Jahr im Vierkampf und im Blockwettkampf, wollten sie in diesem Jahr ganz oben auf dem Treppchen stehen. Hoch

motiviert und mit voller Konzentration gingen sie in Hameln an den Start und überzeugten dort mit einer beeindruckenden

mannschaftlichen Geschlossenheit. Im Block Lauf nahmen Helge Zabel, der Titelverteidiger des vergangenen Jahres,

und Justin Schröter mit dem Ballwurf den Wettkampf auf. Etwas enttäuscht  waren beide über ihre Weiten

von 57m bzw. 41m,  im anschließenden Hürdenlauf konnten sie ihre Bestleistungen jedoch abrufen, vor allem Helge zeigte

sich mit 11,69 s sehr zufrieden. Mit 5,96m bzw. 5,30m sprangen beide so weit wie nie zuvor. Helge eroberte damit

die Führung in dem Teilnehmerfeld, während Justin auf Platz 8 vorrückte. Nach den 100 Metern ging es zum Abschluss

des Wettkampftages für beide auf die 2000m – Strecke. Sie liefen beide neue Bestzeiten und dennoch war Helge Zabel

am Ende enttäuscht, fehlten ihm doch 27 Hunderstel an der  Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Nach fünf

Disziplinen erreichte Helge mit 2757 Punkten ein überzeugendes Ergebnis, das ihm mit deutlichem Abstand den

Landesmeistertitel vor Lukas Panning vom LC Hansa Stuhr sicherte. Justin Schröter verbesserte sich noch auf

Rang 7 mit einer neuen Bestleistung von 2397 Punkten.

 

Dion Saß, Ole Harms und Jonas Harder hatten den Blockwettkampf Sprint/Sprung gewählt. Hoch motiviert konnten

die drei zunächst ihre Leistungen über die 100m abrufen, ehe es zum Hochsprung ging, den Ole Harms mit

neuer Bestleistung von übersprungenen 1,48m beendete. Dion übersprang 1,56m. Ein Aufschrei ging beim anschließenden

Hürdenlauf durch das Team. Jonas Harder, der gut in den Lauf gestartet war, blieb an einer Hürde unglücklich hängen,

stürzte, nahm aber zum Glück für die Mannschaftswertung das Rennen wieder auf und sicherte somit schon verloren

geglaubte Punkte. Nach dem Weitsprung und dem abschließenden Speerwurf, den Ole Harms mit neuer Bestleistung

von 50,13m abschloss, begann das Warten auf die Siegerehrung. In der Einzelabrechnung belegte Dion Saß mit 2626

Punkten Platz 7, er lag damit nur 10 Punkte vor seinem Vereinskameraden Ole Harms, der 8. wurde. Jonas sicherte

sich gleich bei seiner ersten Landesmeisterschaft Platz 14.

 

Die gesamte Blockwettkampfmannschaft mit Trainer Hans-Hermann Neblung

Die gesamte Blockwettkampfmannschaft mit Trainer
Hans-Hermann Neblung

Lange rechneten die Athleten und ihr Trainer Hans-Hermann Neblung, ob in der Gesamtabrechnung über alle Blöcke und Jahrgänge hinweg der Mannschaftstitel erreicht werden könnte, zumal starke Teams aus Braunschweig, Bremen, Celle und Weserbergland am Start waren. Da die Punkte von 5 Aktiven zusammengezählt die Mannschaftswertung ergibt, waren aus dem Zevener Team alle beteiligt als es bei der Siegerehrung hieß: Platz 1 für die LAV Zeven. Mit 12497 Punkten verwiesen sie die Mannschaften aus Bremen und Celle auf die Plätze 2 und 3. Überglücklich nahmen die Aktiven die Wimpel, die Urkunden und die Meistershirts, die es für alle Landesmeister 2007 gibt, in Empfang.

 

 

 

Lange rechneten die Athleten und ihr Trainer Hans-Hermann Neblung, ob in der Gesamtabrechnung über alle Blöcke

und Jahrgänge hinweg der Mannschaftstitel erreicht werden könnte, zumal starke Teams aus Braunschweig,

Bremen, Celle und Weserbergland am Start waren. Da die Punkte von 5 Aktiven zusammengezählt die Mannschaftswertung

ergibt, waren aus dem Zevener Team alle beteiligt als es bei der Siegerehrung hieß: Platz 1 für die LAV Zeven.

Mit 12497 Punkten verwiesen sie die Mannschaften aus Bremen und Celle auf die Plätze 2 und 3. Überglücklich

nahmen die Aktiven die Wimpel, die Urkunden und die Meistershirts, die es für alle Landesmeister 2007 gibt, in Empfang.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2007 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.