DM Jugend 2005

Deutscher Leichtathletik-Verband

DM Jugend 2005

am 29.-31.07.2005 in Braunschweig – Stadion Hamburger Straße

 

Für 3 Tage war das Stadion an der Hamburger Straße in Braunschweig der Treffpunkt für die besten deutschen Nachwuchs-Leichtathleten. Für die DM hatte sich auch Kenneth Gerschler von der LAV Zeven über die 1500m und 3000m qualifiziert. Es war seine erste Teilnahme an diesem Treffen der besten Leichtathleten Deutschlands und damit eine ganz besondere Herausforderung für den jungen Gnarrenburger Läufer. Da beide Rennen an einem Wettkampftag ausgetragen wurden, fiel die Wahl für die richtige Strecke schwer. Bei einem zeitlichem Abstand von rund fünf Stunden musste Kenneth schweren Herzens auf seine Paradestrecken verzichten. Die Wahl fiel auf den 1500m Lauf, bei dem insgesamt 39 Läufer antraten. Aufgeteil in drei Läufe zu jeweils 14 Läufern mussten die Mittelstreckler sich für das am nächsten Tag  mit zwölf Athleten stattfindende Finale qualifizieren. Im zweiten Vorlauf startend, lief der Gnarrenburger ein besonderes beherztes Rennen, bei dem er ständig die Arbeit übernahm das Feld an die drei Spitzenläufer aus Erfurt, Königstein und Wangen wieder heranzuführen. Noch beim Einbiegen in die Zielgerade hatte der LAV-Läufer das Erreichen des Endlaufes vor Augen. Auf den letzten 50 Metern konnte Kenneth jedoch – bedingt durch das hohe Anfangstempo- seinen Platz nicht mehr halten und lief als Achter seinens Vorlaufs mit 4:06,47 Minuten über die Ziellinie. Seine persönliche Bestzeit verpasste er damit nur um eine halbe Sekunde.
Das Fazit des jungen Läufers direkt nach dem Lauf: „In diesem Jahr gehörte ich dem jüngsten Jahrgang an. Es war schwer die Lücken immer wieder zuzulaufen. Meine Zeit ist ok. 2006 in Lage werde ich meine Chance haben und sie auch nutzen. Ob über 1500m oder 3000 Meter, das wird man sehen. In meinem Jahrgang gab es schließlich nur drei schnellere Läufer.

1500m, männliche Jugend B – Vorläufe
Datum: 29.07.2005  Beginn: 11:50

Lauf 1

 

Rk.

StNr.

Name

Jg.

Nat.

Verein

Leistung

 

 

 

1

990

Schembera Robin

1988

NO

TSV Bayer Leverkusen

3:58,98

Q

2

718

Haas Jonathan

1988

NI

Eintracht Hildesheim

3:59,34

Q

3

1458

Lenz Arthur

1988

ST

SC Magdeburg

4:01,43

q

4

653

Gerdel Chris

1989

MV

SC Neubrandenburg

4:01,88

q

5

329

Kneissl Daniel

1988

BY

VfL Waldkraiburg

4:03,09

q

6

1303

Kasper Felix

1988

SN

LAC Erdgas Chemnitz

4:05,05

 

7

2186

Eberhardt Georg

1988

TH

VfB Schleiz

4:09,42

 

8

1424

Billeb Sören

1988

ST

Hallesche LA-Freunde

4:12,23

 

9

1432

Rosenbaum Tim

1989

ST

Hallesche LA-Freunde

4:13,05

 

10

715

Kühling Fabian

1988

NI

BV Garrel

4:13,13

 

11

38

Bäuerlein Fabian

1989

BA

LG Karlsruhe

4:14,15

 

12

548

Herr Florian

1988

HE

TV Dillenburg

4:17,39

 

13

897

Engel Alexander

1989

NO

TV Erkelenz

4:28,10

 

 

Lauf 2

 

Rk.

StNr.

Name

Jg.

Nat.

Verein

Leistung

 

 

 

1

1563

Schubert Eugen

1988

TH

Team Erfurt

3:58,27

Q

2

288

Faber Philipp

1988

BY

TSV Königsbrunn

3:58,59

Q

3

1929

Fiedler Sebastian

1988

MTG Wangen

3:59,53

q

4

1554

Müller Kilian

1988

TH

Team Erfurt

4:03,40

 

5

304

Viellehner Raphael

1988

BY

TSV Winhöring

4:03,59

 

6

1428

Malik Christoph

1988

ST

Hallesche LA-Freunde

4:05,65

 

7

940

Hottenrott Andreas

1989

NO

ASV Köln

4:05,72

 

8

725

Gerschler Kenneth

1989

NI

LAV Zeven

4:06,47

 

9

88

Keck Kilian

1989

BA

TG Stockach

4:07,52

 

10

720

Hilbert Christopher

1989

NI

Garbsener SC

4:13,00

 

11

363

Noack Marcel

1989

BE

LG NIKE BERLIN

4:13,82

 

               

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2005, Ergebnisse-2005 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.