Wind, Kälte und 10.000 Meter auf der Bahn

Als einziger LAV Läufer machte sich am Samstag Carsten Hülss zu den NLV + BLV Langstreckenmeisterschaften  nach Hildesheim auf den Weg. Schon auf der Hinfahrt war klar, dass das Wetter nicht auf der Seite der Sportler war. Kräftiger Wind und der ein oder andere Schauer sorgten für eine ungemütliche Stimmung. Trotz eines Starterfeldes von 20 Läufern in allen Altersklassen galt es für Hülss nach 1000 Metern alleine zu laufen. Insbesondere die erste Gegengrade entpuppte sich in den 25 Runden mit Gegenwind als sehr kräfteaufreibend. Aber mit den Bedingungen mussten ja alle klarkommen. Trotz einer Zeit von „nur“ 34:52 reichte es in der M40 für den Titelgewinn.  
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2017 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.