BM Mehrkampf

NLV Bezirk Lüneburg
BM Mehrkampf
Zeven, 15./16.9.12

 

Gesamtergebnisse

 

Pressebericht und Fotos ©  von Jens Zschiesche

 

Spannende Wettkämpfe an zwei Tagen

Zevener Leichtathleten sichern sich Titel bei Bezirks-Mehrkampfmeisterschaften

 

ZEVEN. Knapp 300 Teilnehmende aus 48 Vereinen fanden am Wochenende den Weg nach Zeven, wo auf den Sportanlagen der Oberschule an der Kanalstraße und am Lühnenfeld leichtathletische Mehrkampftage stattfanden. Diese wurden vom TuS Zeven veranstaltet und waren zugleich auch die Mehrkampfmeisterschaften des NLV-Bezirks Lüneburg. An beiden Tagen sahen die Zuschauer spannende Wettkämpfe, bei denen auch erneut Aktive der Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV) Titel erringen konnten.

 

Mit einem lautstarken Jubelschrei und einem anschließenden Lob begann am Sonnabend der erste Wettkampftag. Denn mit den Worten „Ich liebe diese Bahn!“ kommentierte Rafael Maksimowski von der LG HNF Hamburg das Ergebnis seines 100m-Laufes. 10,95 Sekunden zeigte die Anzeigetafel für ihn an, was auch seine Betreuerin Sabrina Holst freute. „Rafael möchte in diesem Zehnkampf die 7000 Punkte-Marke erreichen und die schnelle Zevener Bahn hat dafür einen guten Start ermöglicht“ war ihr Kommentar.

 

Auch für andere Athleten wurde Zeven an den beiden Wettkampftagen erneut zu einem erfolgreichen Austragungsort von spannenden Wettkämpfen. Möglich gemacht wurde das unter anderem durch das bewährte Helferteam der Zevener Leichtathleten und gerade bei den jüngeren Aktiven durch große Teilnehmerfelder. Aus Zevener Sicht besonders erfreulich war das Abschneiden von Kevin Lehmbach, der im 5-Kampf der männlichen Jugend U18 Vize-Bezirksmeister in der Einzelwertung und zusammen mit seinen Vereinskameraden Malte Schnabel, Steffen Meinke, Stephan Hauschild und Jan Fricke sogar Bezirksmeister in der Mannschaftswertung wurde.

 

Ebenfalls den Bezirksmeistertitel in der Mannschaftswertung sicherten sich Thore Michaelis, Quintus Meyer, Nico Holsten, Nils-Henrik Meyer und Alexander Herzog von der LAV Zeven im 4-Kampf der männlichen Jugend U 16. Dabei wurde Quintus Meyer mit 2071 Punkten Vize-Bezirksmeister in der Einzelwertung hinter Luca Jagow von der SC Lüchow, der lediglich 9 Punkte mehr auf seinem Konto hatte. Den dritten Platz in der Mannschaftswertung im Dreikampf der männlichen Jugend U14 belegten die LAV-Athleten Janik Dohrmann, Niklas Bredehöft, Joost Michaelis, Timon Tietjen und Marius Silies. Eine Platzierung, die sie auch im Vierkampf belegten.

 

Aber auch Aktive von außerhalb des Bezirkes nahmen an den Wettkämpfen teil und sorgen für Aufmerksamkeit. So etwa Friedhelm Foellger vom TuS Augustfehn, der mit der Altersklasse M75 und dem Geburtsjahrgang 1937 der älteste Zehnkämpfer auf dem Platz war. Und natürlich der bereits erwähnte Rafael Maksimowski von der LG HNF Hamburg, der seinen Zehnkampf bei der männlichen Jugend U20 mit 7022 Punkten beendete. Also 22 Punkte über dem bei der Anreise nach Zeven angestrebten Ziel. Und bereits den 5-Kampf hatte er mit 3856 Punkten souverän vor dem Zweitplatzierten Marian Schuh vom Team Voreifel gewonnen, der 2808 Punkte erreichte. (zi)

 

 

 

 


Zi01: Der überragende Zehnkämpfer Rafael Maksimowski (Nr. 15) von der LG HNF Hamburg sah in seinem 100m-Sprint nach dem Zieleinlauf zuerst zur Seite, wo die Anzeigetafel 10,95 Sekunden anzeigte.

 


Zi02: Kevin Lehmbach von der LAV Zeven wurde in der Einzelwertung Vize-Bezirksmeister im 5-Kampf der männlichen Jugend U 18 und zusammen mit seinen Mannschaftskameraden Malte Schnabel, Steffen Meinke, Stephan Hauschild und Jan Fricke Bezirksmeister

Zi03:Thore Michaelis von der LAV Zeven nahm bei der Siegerehrung am Sonnabend auch stellvertretend für seine Mannschaftskameraden Quintus Meyer, Nico Holsten, Nils-Henrik Meyer und Alexander Herzog die Urkunden als Bezirksmeister im 4-Kampf der männlichen Jugend U 16 aus den Händen von Wolfgang Schirner vom NLV-Bezirk Lüneburg entgegen.

 


Zi04: Johanna Wiele (Nr. 32) vom MTV Hanstedt wurde Doppel-Bezirksmeisterin der weiblichen Jugend U 20 im 4-Kampf und im 7-Kampf.

 

 

 

Zi06:

Die Senioren der LAV Zeven Detlef Wickmann, Andreas Müller, Czeslaw Pradzynski und Helmut Meier (v.li.) wurden vom Sportwart der LAV Zeven, Jens Dohrmann, im Laufe der Mehrkampftage für ihre Leistungen bei den Europameisterschaften der Senioren geehrt.

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2012 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.