Aktive der LAV Zeven sichern sich zum Teil erneut gute Platzierungen

„Lauf im Sick“ führte rund um die Selsinger Sportanlagen

Aktive der LAV Zeven sichern sich zum Teil erneut gute Platzierungen

 

Pressebericht von Jens Zschiesche – Fotos © Jens Zschiesche

 

Ergebnisse

 

 

SELSINGEN. Mit weniger Teilnehmenden als noch vor einigen Wochen beim Auftakt in Groß Meckelsen ging am Sonnabendnachmittag der diesjährige „Oste-Cup“ in seinen zweiten Wertungslauf. Ausrichter war diesmal der MTSV Selsingen, dessen Organisationsteam rund um Werner Müller die neun Läufe auf Strecken mit unterschiedlichen Längen von 600m bis zu 7500m über das Gelände der Selsinger Sportanlagen führte. Die Läuferinnen und Läufer erwartete ein feuchter Untergrund und die Meinungen über die Streckenführungen waren geteilt.

 


Die Laufstrecke „Lauf im Sick“

 

 

„Der Boden ist im Untergrund noch gefroren und deshalb ist die Oberfläche so matschig und feucht“ war im Laufe des Nachmittags von Mitorganisator Werner Müller zwischen zwei von ihm durchgeführten Siegerehrungen zu erfahren. Während einige der Aktiven die deshalb erst spät festgelegte Streckenführung als „besseren Stadionlauf auf matschigem Rasen“ monierten, zogen die Bodenverhältnisse einem Läufer bereits beim ersten Rennen des Tages buchstäblich einen Schuh aus. Dieser blieb im feuchten Untergrund haften und der Teilnehmer hatte die Wahl entweder stehen zubleiben und den Schuh wieder anzuziehen oder sein Glück bei dem 3000m-Rennen mit nur einem Laufschuh zu versuchen. Er entschied sich klugerweise für eine kurze Laufunterbrechung.

 

Denn auch wenn einige Abschnitte der Läufe über die Laufbahn der Sportanlage führten, so herrschten doch der Jahreszeit gemäße Wetterbedingungen. Bei Wind, Nieselregen und kühlen Temperaturen sahen die Zuschauer zum Teil spannende und „heiße“ Rennen. So zum Beispiel im Endspurt über die 1050m-Distanz der Jugend W13, als sich Wiebke Detjen von der Leichtathletikvereinigung Zeven (LAV Zeven) mit nur einer Sekunde Vorsprung (4:38min) vor ihrer Vereinskameradin Wiebke Fricke (4:39min) den zweiten Platz hinter der Siegerin Leonie Meyer (Ebenfalls LAV Zeven, 4:20min) sicherte. Aber auch andere Aktive der LAV Zeven waren erneut erfolgreich. So gewannen beispielsweise über die 3000m Tami Gerken (Weibliche Jugend U20, 12:15min), Thomas Silies (Senioren M40, 10:49min) und Bernd Schulz (Senioren M55, 12:14min) ihre Wettbewerbe. Ihre Vereinkameraden Jascha Mehrkens (Männer, 11:48min) und Andreas Müller (Senioren M45, 10:45min) kamen auf zweite Plätze.

 

Anna Hilken von der LAV Zeven siegte im Lauf der Kinder W10 über 1050m in 4:29min. Maik Pieper (4:39min), Maurice Kranz (4:51min) und Tobias Hellmich (5:09min) belegten für die LAV Zeven über diese Distanz bei den Kindern M11 gleich alle drei Plätze auf dem Siegerpodest, während Sophia Rathjen (4:23min) und Thyra Pape (4:27min) die Plätze 1 und 2 im 1050m-Lauf der Jugend W12 für die Leichtathletikvereinigung sicherten. Positionen, die auch Jonathan Wehe (6:03min) und Janik Dohrmann (6:08min) im 1500m-Lauf der Jugend M13 erreichten. Alle weiteren Ergebnisse finden sich im Internet (www.lav-zeven.de) und der nächste Lauf für die Oste-Cup-Wertung 2012 ist der „Cross am Helvesieker Berg“ am 26. Februar in Scheeßel. (zi)

 


Lauf W09 600m in Führung Freija Hartmann LAV Zeven

Örtlicher Leiter Werner Müller bei der Siegeehrung

Andreas Müller (51) und Thomas Silies (50)

Anna Hilken W10 LAV Zeven
 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2012 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.