10. Deutsche Senioren-Halle und Winterwurf

10. Deutsche Senioren-Halle und Winterwurf
Erfurt, von 12.02.2011 – 13.02.2011
Ergebnisliste

 

Gesamtergebnisse
 

StartFinale60m.jpg
Start Finale 60m M60
ZielFinale60m.jpg
Zieleinlauf Finale 60m M60 – Helmut Meier gewinnt die Deutsche Meisterschaft.

 

Helmut Meier – Deutscher Meister im 60m-Sprint

Andreas Müller mit Bronzemedaille erfolgreich

Pressebericht für die Zevener Zeitung von Hans-Hermann Neblung

Zeven / Erfurt (nb)

In Erfurt fanden unter dem Dach der Steigerwaldhalle zum 4.Mal die Deutschen Senioren-Meisterschaften statt. Helmut Meier (M60) und Andreas Müller (M45) waren nach Thüringen gereist, um bei der Titelvergabe in ihren Disziplinen ein Wörtchen mitzureden. Mit einem Titelgewinn, zwei Vizemeisterschaften und einer Bronzemedaille kehrten die beiden LAV-Athleten aus Erfurt zurück.Für Helmut Meier waren es die ersten Meisterschaften in seiner neuen Altersklasse M 60. Entsprechend viel hatte sich der Heeslinger auf seinen gemeldeten Sprintstrecken vorgenommen. Da mit ihm auch seine ständigen Konkurrenten in die neue Altersklasse aufgestiegen waren, konnte man spannende Wettkämpfe erwarten. Trotz der im Winter schwierigen Trainingsmöglichkeiten fuhr er selbstbewusst nach Erfurt, um sich in der Steigerwald-Halle der deutschen Spitzenklasse zu stellen.

Helmut Meier – Deutscher MeisterAm ersten Wettkampftag demonstrierte Helmut Meier eindrucksvoll, warum er schon seit Jahren zur deutschen Spitzenklasse gehört. Nach seinem souveränen Vorlaufsieg in 8,10 s wurde er zum Favoriten für den Endlauf. Hier hatte er sich den Mitfavoriten Karl Dorschner vom TSV Dörfles-Esbach und Manfred Koch von Turbine Halle zu stellen. Nach einem geglückten Start ließ Helmut Meier sich den Sieg nicht mehr nehmen. Mit einem Vorsprung von einer zehntel Sekunde wurde er Deutscher Meister. Bei der Siegerehrung nahm Helmut Meier seine verdiente Goldmedaille in Empfang.

Spannende LangsprintsIm 200m und 400m-Lauf trafen Helmut Meier und Karl Dorschner erneut aufeinander und alle Zuschauer warteten nun erneut auf spannenden Langsprints. Das etwas größere Stehvermögen von Karl Dorschner gab schließlich den Ausschlag für einen sehr knappen Sieg auf beiden Sprintstrecken. Mit 26,40 s auf der 200m-Strecke und 59,34 s auf der 400m-Strecke nahm Helmut Meier überglücklich die Silbermedaillen für die beiden Deutschen Vizemeistermeisterschaften in Empfang. 

Andreas Müller mit BronzemedailleFür eine weitere Spitzenleistung sorgte am ersten Meisterschaftstag Andreas Müller. Er war in der Altersklasse M 45 über 800m am Start. Schon beim Lesen der Startlisten wurde die Stärke des gemeldeten Teilnehmerfeldes deutlich. Mit Ulrich Metzger ( LAC Plieshausen ), Reinhardt Brüning ( TuS Köln rrh. ) und seinem Namenskollegen Andreas Müller ( TV Erkelenz ) waren absolute Spitzenläufer  am Start, die auch in den letzten Jahren bei internatonalen Seniorenmeisterschaften erfolgreich antraten.

Nach dem Startschuss entwickelten sich sofort leichte Drängeleien, um die günstigsten Ausgangspositionen für die Finalrunde zu erreichen. In guter Position liegend, konnte sich der LAV-Athlet auf der letzen Runde noch einmal steigern. Mit neuer persönlicher Bestzeit  von 2:6,66 min. belegte Andreas Müller Platz 3. Viel Zeit zum Verweilen blieb dem Heeslinger in Erfurt nicht, denn am nächsten Tag  wollte er bei den Landes-Crossmeisterschaften in Ostercappeln wieder am Start sein um dort seiner Favoritenrolle gerecht zu werden.

 

 

DMHalleSieg60m2011.jpg
Siegerehrung 60m v.l.n.r.: Karl Dorschner, Deutscher Meister
Helmut Meier und Manfred Koch
60m, Senioren M60 – Finale
Datum: 12.02.2011  Beginn: 13:30

Finale  
Rg. StNr. Name Jg Nat. Verein Ergebnis  

 

1. 433 Meier Helmut 1951 NI LAV Zeven 8,10 1./I
2. 204 Dorschner Karl 1951 BY TSV Dörfles-Esbach 8,20 2./I
3. 842 Koch Manfred 1947 ST Turbine Halle 8,23 3./I
4. 653 Marquardt Dieter 1949 RH USC Mainz 8,32 4./I
5. 156 Kolb Bernd 1951 BY LG Forchheim 8,35 5./I
6. 540 Heckner Winfried 1950 NO LG Hünxe 8,42 6./I
7. 61 Ihrke Lutz 1949 BE Berliner SC 8,54 7./I
8. 504 Lippoldes Udo 1947 NI TSV Winnigstedt 8,62 8./I

60m, Senioren M60 – Vorläufe
Datum: 12.02.2011  Beginn: 10:30

Lauf 1 von 2  
Rg. StNr. Name Jg Nat. Verein Ergebnis  

 

1. 433 Meier Helmut 1951 NI LAV Zeven 8,10 q
2. 842 Koch Manfred 1947 ST Turbine Halle 8,32 q
3. 61 Ihrke Lutz 1949 BE Berliner SC 8,40 q
4. 156 Kolb Bernd 1951 BY LG Forchheim 8,42 q
5. 504 Lippoldes Udo 1947 NI TSV Winnigstedt 8,54 q
6. 1049 Schenzle Norbert 1949 TSV Waldenbuch 8,61  
7. 450 Velt Heiner 1950 NI LG Papenburg/Aschendorf 8,86  
8. 735 Klein Jürgen 1947 SL Saarbrücken LAZ 8,98  

 

 

DMHalleSieg200m2011.jpg
Siegerehrung 200m Helmut Meier, Deutscher Meister Karl Dorschner und
Heinz Wondra
200m, Senioren M60 – Zeitendläufe
Datum: 12.02.2011  Beginn: 18:10

Zeitläufe  
Rg. StNr. Name Jg Nat. Verein Ergebnis  

 

1. 204 Dorschner Karl 1951 BY TSV Dörfles-Esbach 26,32 1./IV
2. 433 Meier Helmut 1951 NI LAV Zeven 26,40 2./IV
3. 267 Wondra Heinz 1948 HE LG Biebesheim/Eschollbrücken/Crumstadt 27,25 3./IV
4. 913 Langenbach Dieter 1949 WE CVJM Siegen SG 27,26 1./III
5. 156 Kolb Bernd 1951 BY LG Forchheim 27,52 1./II
6. 543 Unterloh Friedhelm 1949 NO LG Hünxe 27,81 2./III
7. 653 Marquardt Dieter 1949 RH USC Mainz 27,98 4./IV
8. 180 Aicher Helmut 1948 BY SpVgg Langenbruck 27,98 2./II
9. 263 Hillert Burkhard 1949 HE LG Biebesheim/Eschollbrücken/Crumstadt 28,22 3./III
10. 1028 Heine Adolf 1949 Sportvg Feuerbach 28,39 1./I
11. 260 Busenbender Walter 1947 HE LG Biebesheim/Eschollbrücken/Crumstadt 28,99 3./II
12. 561 Kombrink Dr. Erich 1950 NO Pulheimer SC 29,04 2./I
13. 1049 Schenzle Norbert 1949 TSV Waldenbuch 30,93 3./I

 

 

DMHalleMuM2011.jpg
Die beiden Zevener Teilnehmer Helmut Meier
und Andreas Müller
800m, Senioren M45 – Zeitendläufe
Datum: 12.02.2011  Beginn: 15:40

Zeitläufe  
Rg. StNr. Name Jg Nat. Verein Ergebnis  

 

1. 1001 Metzger Ulrich 1964 LAC Pliezhausen 2:04,84 1./II
      400m 1:03,02
2. 597 Brüning Reinhart 1965 NO TuS Köln rrh. 2:05,46 2./II
3. 434 Müller Andreas 1966 NI LAV Zeven 2:06,66 3./II
4. 594 Müller Andreas 1964 NO Turnverein Erkelenz 2:08,48 4./II
5. 470 Pohl Ulrich 1966 NI OSC Damme 2:08,85 1./I
      400m 1:03,78
6. 327 Riefer Markus 1966 HE SSC Hanau-Rodenbach 2:09,04 5./II
7. 47 Groth Detlef 1965 BB Caputher SV 1881 2:09,29 6./II
8. 239 Schaake Achim 1963 HE LAG Wesertal 2:09,52 2./I
9. 238 Fiess Michael 1966 HE LAG Wesertal 2:10,52 7./II
10. 272 Specht Ingo 1965 HE LG Eder 2:10,75 8./II
11. 429 Lohmann Paavo 1966 MV MSC Waren 2:13,40 3./I
12. 175 Scheben Markus 1964 BY LG Würm Athletik 2:13,79 4./I
13. 343 Peters Joachim 1962 HE TSV 1850/09 Korbach 2:17,45 5./I
14. 476 Muschiol Andreas 1962 NI SG Misburg 2:17,86 6./I
15. 602 Falk Holger 1964 NO TuS Oedt 2:19,28 7./I
16. 1027 Götz Michael 1966 SGV Murr 2:47,47 8./I

 

 

DMHalleSieg400m2011.jpg
Nach der Siegerehrung 400m v.l.n.r.: Gregor Meilinger, Helmut Meier und der
Deutsche Meister Karl Dorschner
400m, Senioren M60 – Zeitendläufe
Datum: 13.02.2011  Beginn: 10:30

Zeitläufe  
Rg. StNr. Name Jg Nat. Verein Ergebnis  

 

1. 204 Dorschner Karl 1951 BY TSV Dörfles-Esbach 58,08 1./II
2. 433 Meier Helmut 1951 NI LAV Zeven 59,34 1./I
3. 254 Meilinger Gregor 1951 HE LG Baunatal/Fuldabrück 59,54 2./II
4. 196 Herbicht Kurt 1949 BY TS Lichtenfels 59,63 3./II
5. 199 Schrödel Johann 1948 BY TSG 08 Roth 60,67 2./I
6. 180 Aicher Helmut 1948 BY SpVgg Langenbruck 61,16 3./I
7. 561 Kombrink Dr. Erich 1950 NO Pulheimer SC 63,25 4./II
8. 60 Hacker Jürgen 1948 BE Berliner SC 66,15 4./I

 

 

DMHalleHM2011HM.jpg
Erfolgreiche Tage für Helmut Meier in Erfurt
1xGold und 2x Silber
DMHalleTeiln60m2011.jpg
Die Endlaufteilnehmer über 60m M60
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2011, Ergebnisse-2011 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.