Nachruf Karl Thaens


NLV

Kreis Rotenburg e. V.

Pressewart

Joachim Hickisch

Mulmshorner Weg 15

27356 Rotenburg, 03.06.05

 

 

 

 

 

  • Karl Thaens 1929 -2005

 

Mit großer Betroffenheit und Trauer müssen die Leichtathleten des Kreises Rotenburg und darüber hinaus

Abschied von Karl Thaens nehmen. Der Ehrenvorsitzende des Bezirksleichtathletikverbandes Lüneburg und

des NLV-Kreises Rotenburg  verstarb am Donnerstag nach schwerer Krankheit in seiner Heimatstadt Bremervörde.

 

Karl Thaens hatte sich sein Leben lang der Leichtathletik verschrieben, ehrenamtliches Engagement war für ihn

eine Selbstverständlichkeit. Von 1965 – 1985 leitete er die Leichtathletikabteilung des TSV Bremervörde, von

1973 an war er Vorsitzender des Leichtathletikkreises Bremervörde, von 1979 bis 1998 des Großkreises Rotenburg.

1987 wurde er Vorsitzender des aus den Altbezirken Lüneburg und Stade gebildeten Bezirks Lüneburg, ein Amt,

dass er bis zum Jahre 2000 innehatte. Darüber hinaus arbeitete er unendliche Jahre als kompetenter Fachmann

in Gremien des Landesverbandes mit. Die weitgehende Eigenständigkeit des NLV im Landessportbund ist auch auf

sein Wirken zurückzuführen.

Wie keinem anderen gelang es dem Bremervörder, ob als Kreis- oder Bezirksvorsitzender oder als Landesdelegierter

durch sein ehrliches persönliches Engagement, sein Verhandlungsgeschick und seine fachliche Kompetenz Rivalitäten

und gegensätzliche Positionen zwischen Funktionären, Vereinen und Kreisen zu schlichten. Thaens, der immer ruhig

und gelassen keinem noch so kritischen Dialog aus dem Wege ging prägte zudem durch seine Fairness, Objektivität

und Verlässlichkeit einen vorbildhaften Führungsstil. Die erworbene Reputation der Leichtathleten auf Landes-,

Bezirks- und Kreisebene ist ein bedeutender Teil seines Lebenswerkes.

Selbstverständlichkeit für Karl Thaens die Präsens bei Sportveranstaltungen, ob auf Vereins- Kreis-, Bezirks- oder

Landesebene sowie bei Deutschen Meisterschaften. Ob als Kampf- oder Schiedsrichter, Veranstaltungsleiter,

  • für Karl Thaens war die aktive Mitarbeit ein Muss. Unvergessen bleibt auch sein besonderes Engagement bei
  • vielen vielen Kreis-Turn-Sportfesten und den Kreis-Kinder-Turn- und Sportfesten, die ihm besonders am
  • Herzen lagen.

Auch nach seinem offiziellen Rückzug aus allen  Ämtern blieb der mit vielen Ehrungen ausgezeichnete Thaens den

Leichtathleten erhalten. Sein Rat und sein Urteil war aufgrund seiner jahrzehntelangen Erfahrung auch

weiterhin auf Kreis- und Bezirksebene eine wichtige Entscheidungshilfe.

Der NLV-Kreis Rotenburg hat mit Karl Thaens einen wertvollen Mitstreiter und Freund verloren. Er wird uns als

Vorbild unvergessen bleiben.

 

Joachim Hickisch, Pressewart des NLV-Kreises Rotenburg

 

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel-2005 von Steffen Meinke. Permanenter Link des Eintrags.

Über Steffen Meinke

Moin, mein Name ist Steffen Meinke, ich bin seit Mitte 2016 für die technische Umsetzung der LAV Zeven Seite verantwortlich und veröffentliche regelmäßig die neusten Artikel und Ergebnisse der Aktiven. Neben dieser Aufgabe bin ich auch noch im KLV Rotenburg als Statikstiker für die Kinder und Jugendliche der Altersklassen U16 und jünger verantwortlich. Bei so viel Arbeit neben dem Platz habe ich kaum noch Zeit selbst zu trainieren, doch werdet ihr meinen Namen auch immer wieder als Athlet der LAV auf dieser Seite finden.